Saftige Kardamomschnecken aus Schweden

Kardamomschnecken Schweden Rezept Kanelbullars

Wenn wir Kardamom riechen, dann denken wir an Schweden. Wie sehr lieben wir den morgendlichen Gang zum Bäcker und diesen wunderbaren Duft nach Hefe und Zimt, der uns dort entgegenströmt. Die kleinen Hefeteilchen mit Zimtcreme und Hagelzucker gehören das Jahr über zu Schweden dazu. Noch viel lieber mögen wir aber Kardamomschnecken, die statt mit Zimt mit überwiegend Kardamom gefüllt und bestreut sind (es ist vor allem der Hagelzucker, der uns auf den Zimtschnecken stört).

Am 4. Oktober wird in Skandinavien der Kanelbullensdag, der Zimtschneckentag gefeiert. Passend dazu haben wir heute ein leckeres Rezept für saftige Kardamomschnecken für Dich dabei. Das zaubert Dir ganz viel Schwedenliebe in die eigenen vier Wände und ist perfekt für eine Fika mit Freunden, Familie oder einfach nur als Auszeit für Dich. Zu Kardamomschnecken genießen die Schweden einen frisch gebrühten Kaffee – heiße Schokolade oder Tee passen aber genauso gut.

Östermalms saluhall Markthalloe Stockholm
Zimtschnecken oder Kardamomschnecken gibt es in Schweden in jeder Bäckerei und jedem Café.

Kardamomschnecken Schweden Rezept Kanelbullars

 Zutaten für ca. 10 Kardamomschnecken

Die Zutaten für Kardamomschnecken haben wir eigentlich immer im Haus. Frische Hefe lässt sich auch einfach durch Trockenhefe ersetzen. Wenn Du magst kannst Du auch noch ein wenig Vanilleextrakt in die Füllung oder die Glasur geben.

Für den Teig

  • 15 g frische Hefe (oder 5 g Trockenhefe)
  • 250 ml Milch (leicht erwärmt)
  • 2 EL Zucker
  • 400 g Mehl
  • 75 g weiche Butter
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 1/4 TL Salz

Für die Kardamomfüllung

  • 75 g weiche Butter
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom

Für die Glasur

  • 60 ml Wasser
  • 50 g braunen Zucker
  • 2 TL Kardamomkapseln

Kardamomschnecken Schweden Rezept Kanelbullars

Zubereitung

Hefegebäck ist wahrlich kein Hexenwerk, aber wir mögen es nicht, wenn man die Hefe herausschmeckt. Thorstens Motto (er ist hier der Hefeteigexperte): Die Hefe soll vor dem Backen gehen und nicht nach dem Backen im Bauch. Was Du neben viel Liebe zum Backen der Kardamomschnecken brauchst ist also ein bisschen Zeit.

Die Hefe mit der lauwarmen Milch und dem Zucker verrührt und ein paar Minuten stehen lassen bis die Flüssigkeit kleine Bläschen wirft. Mehl, Butter, Kardamom und Salz in eine Rührschüssel geben und zusammen mit der Hefemischung für ca. 8 Minuten kneten. Der Teig muss sich danach gut vom Knethaken lösen und darf nicht kleben. Nun über Nacht im Kühlschrank abgedeckt gehen lassen. Die lange Gehzeit verringert den Hefegeschmack. Wenn Du den Teig am gleichen Tag backen möchtest solltest Du etwas mehr Hefe nehmen (insgesamt ca. 25 g statt 15 g). Lasse den Teig aber trotzdem mindestens 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen.

Für die Füllung verrührst du die weiche Butter mit Zimt und Kardamom zu einer gleichmäßigen Paste. Den Teig nach der Gehzeit noch einmal durchkneten und dann gleichmäßig zu einem Rechteck ausrollen (ca. 35 x 45 cm). Nun die Füllung mit einem Spatel gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Jetzt wird der Teig zusammengeklappt und dabei auf ein Drittel seiner Größe reduziert. Klappe die kurze Seite zunächst über die Mitte und dann die andere Seite darüber. Gib etwas Mehl darauf und rolle mit dem Nudelholz den Teig ein wenig in die Länge. Mit einem Pizzaschneider oder einer Teigkarte trennst du die kurzen Endstücke ab, damit du dort eine gerade Kante hast.

Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Kardamomschnecken für etwa 20 Minuten backen. Sie sollen nur leicht gebräunt sein.

In der Zwischenzeit stellst Du die Glasur her, damit die Schnecken auch nach dem Backen schön saftig bleiben. Dazu kochst Du das Wasser mit dem Zucker auf bis er sich aufgelöst hat. Die Kardamomkapseln werden im Mörser zerkleinert und zwei Drittel davon zum Sirup gegeben. Die noch heißen Schnecken werden nach dem Backen mit dem Sirup bepinselt und mit noch etwas Kardamom (und wer mag braunem Zucker) bestreut).

Damit das Gebäck saftig bleibt bewahrst Du es am besten unter einer Teigglocke oder in einem Brotkasten auf. Aber versprochen: Diese Teilchen halten sowieso nicht lange!

Kardamomschnecken Schweden Rezept KanelbullarsKardamomschnecken Schweden Rezept KanelbullarsStockholm Gamla Stan Gassen Torget

Du hast Lust auf noch mehr Rezepte aus Skandinavien? Wie wäre es z. B. mit

Bist Du auch Fan von Zimtschnecken und KArdamomschnecken oder magst Du dann doch lieber herzhafte Kleinigkeiten? Wir freuen uns auf Deine Skandinavien-Rezeptlinks unten in den Kommentaren.

Geschrieben von
Mehr von Anke

Steinbock-Safari in Graubünden | Wir suchen den König der Alpen!

Hast Du schon mal einen Steinbock gesehen? Nein, wir meinen natürlich nicht...
Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.