Winterwanderung mit Rodelpartie zur Kaserillalm im Villnößtal

Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol

Die Wanderung zur Kaserillalm auf 1.920 Metern ist eine der einfachsten Winterwanderungen im Villnößtal. Für Familien mit kleineren Kindern ist ideal, da du in gut 45 Minuten schon am Ziel bist. Dennoch wirst du mit einem traumhaften Panorama und natürlich der rasanten Rodelfahrt ins Tal belohnt.

Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol
Schon beim Weg nach oben ist die Kulisse zauberhaft: Berge, Wald und der knirschende Schnee und Schuhen und Schlitten.

 Das Wichtigste zur “Winterwanderung auf die Kaserillalm” in Kürze

Länge: ca. 2,5 km (nur Hinweg, zurück geht es mit dem Schlitten), den GPX-Track gibt es hier zum Download.

Gastronomie: Am Ziel der Wanderung liegt die Kaserillalm.

Anreise: Die Wanderung startet am Wanderparkplatz in Zans (Der Parkplatz kostet 8 Euro pro Tag. Wer im Villnößtal übernachtet und darüber die Dolomit Mobil Card hat, zahlt für den Parkplatz nur 2 Euro pro Tag. Alternativ kannst du auch von Ranui aus mit dem Bus hier hinauf fahren. Dadurch verlängert sich die Länge der Rodelpartie bis ins Tal).

Kinder: Im Winter benötigt du zwingend einen sehr geländegängigen Kinderwagen, der auch auf Schnee gut voran kommt. Alternativ empfehlen wir eine Wanderkraxe oder natürlich einen Schlitten, den du auch am Parkplatz in Zans leihen kannst (7 Euro pro Tag).

Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol
Die Geisler: Aus jeder Perspektive eine der schönsten Bergketten der Dolomiten.

Vom Parkplatz Zans zur Kaserillalm

Wie alle Wanderungen zu den Villnößer Almen am Fuße der Geislerspitzen, startet auch die Tour zur Kaserillalm am Parkplatz in Zans. Du folgst der Beschilderung auf Weg Nr. 33 zur Kaserillalm, die ab dem Wanderparkplatz rund 45 Minuten dauert. Die Winterwanderwege werden täglich frisch präpariert und gespurt, sodass du bei besten Bedingungen unterwegs sein kannst.

Der Weg führt überwiegend durch Wald und du kannst immer wieder kurze Ausblicke auf die Geislerspitzen erhaschen. Nach den letzten etwas steileren Metern bis zur Kaserillalm bietet sich am Ziel ein traumhaftes Panorama auf die Geislerspitzen. Mit frischen Speckknödel, Kaiserschmarren und Pustertaler Schlutzkrapfen ist die Aussicht noch mal schöner.

Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg, aber mit Schlitten macht es gleich doppelt so viel Spaß. Die Strecke ist auch für Rodelanfänger gut geeignet, da es überwiegend geradeaus und ohne starkes Gefälle zurück nach Zans geht.

Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol
Am Parkplatz Zans sind die aktuellen Winterwanderwege und Rodel- sowie Schneeschuhpisten rund um die Villnößer Almen ausgeschildert.
Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol
Auch im Wald gibt es immer wieder Ausblicke auf die Geislerspitzen.
Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol
Die breite Winterwanderwege sind gleichzeitig auch Rodelpisten. Abhänge oder freie Passagen sind mit Holzplanken gesichert – falls du dann doch mal zu schnell unterwegs sein solltest 😉
Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol
Fast geschafft: Auf den letzten Metern bis zur Kaserillalm liegt das Traumpanorama schon vor uns!
Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol
Pustertaler Schlutzkrapfen sind eine der kulinarischen Highlights in Südtirol. Sie erinnern ein wenig an Ravioli und sind meistens mit Spinat und oder Ricotta gefüllt und werden mit reichlich Parmesanbutter serviert.
Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol
Die Rodelabfahrt ins Tal ist der größte Spaß an allen Touren zu den Villnößer Almen.
Kaserillalm Winterwanderung Rodeln Villnößtal Südtirol
Die Wanderung zur Kaserillalm ist ideal auch für Wanderanfänger oder Familien mit kleinen Kindern geeignet. Es ist eine der einfachsten Touren, um das Geislerpanorama aus nächster Nähe zu erleben.

Noch mehr Tipps für Familienurlaub in Südtirol

Südtirol ist ganzjährig ein tolles Familienreiseziel. Je nach Alter und Fitness deiner Kinder bieten sich hier unzählige Wander- und Outdooraktivitäten an. Auf unserer Übersichtsseite findest du unsere gesammelten Südtirol-Berichte. Ganz besonders ans Herz legen möchten wir dir:

Geschrieben von
Mehr von Anke

Die Sequoiafarm Kaldenkirchen | Zu Besuch bei den Giganten am Niederrhein

Die Sequoiafarm Kaldenkirchen, tief im Westen des Niederrheins nahe der holländischen Grenze,...
Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.