4 Tage Minicruise mit Tallink Silja | Stockholm, Helsinki & Tallinn

Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm

Werbung | Stockholm, Helsinki, Tallinn. Alle drei Ostsee-Metropolen haben wir schon auf verschiedenen Reisen besucht. Alle haben ihren ganz eigenen Charakter. Wie toll, wenn man sie auf einer Reise alle besuchen kann. Im letzten Jahr sind wir auf unserem großen Elternzeit-Roadtrip durch Skandinavien von Helsinki nach Stockholm mit Tallink Silja geschippert. Es war die für uns praktischste Verbindung und wir haben uns an Bord rundum wohl gefühlt. Wir sind also gerne der Einladung von Tallink Silja gefolgt uns die Schiffe, das Liniennetz und natürlich die Ostseestädte Stockholm, Helsinki und Tallinn mal etwas genauer anzuschauen!

Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink Shuttle

Tag 1: Los geht’s in Stockholm

Am Nachmittag geht es in zum Stockholmer Hafen Värtahamnen. Vom Hauptbahnhof T-Centralen erreichst Du das Terminal am einfachsten über die Linie 13 Richtung Ropsten. Von der Haltestelle Gärdet sind es noch gut 10 Minuten Fußweg bis zum Terminal. Der Check-in ist an den Senfservice-Terminals ruckzuck erledigt. Einfach deinen Buchungscode von der Reservierungsbestätigung eingeben, bestätigen und deine Bordkarten werden gedruckt. Auch eventuelle Gutscheine wie zum Beispiel Wellness- oder Saunabesuch werden dir mit ausgedruckt. Auf deiner Bordkarte steht links deine Kabinennummer. Die erste Zahl gibt dabei immer das Kabinendeck an. Falls Du eine Reservierung in einem Restaurant dazu gebucht hast, ist die Uhrzeit ebenfalls auf deiner Bordkarte aufgedruckt.

Familienkabine an Bord der Silja Symphony

An Bord der Silja Symphony beziehen wir als erstes die Kabine. Wir wohnen in einer Familienkabine auf Deck 9. Die Kabine ist großzügig geschnitten und bietet 4 Schlafmöglichkeiten, jeweils 2 übereinander angeordnet. Die oberen Betten lassen sich an der Wand hochklappen, sodass man tagsüber bequeme Sitzgelegenheiten hat. Dazu kommt das Zweiersofa direkt vor dem großen Außenfenster. Insgesamt ist die Kabine sehr geräumig und auch ein klappbares Babybett (das wird natürlich von Tallink Silja kostenlos bereitgestellt) passt problemlos dazu. Das Bad ist klein, bietet aber mit Toilette, Waschbecken und Duschkabine alles was man für eine Nacht auf hoher See braucht.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony Familienkabine Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony Familienkabine

Stockholms Schärenwelt im Sonnenuntergang

Das Ablegen in Stockholm ist wenig spektakulär. Der Hafen liegt außerhalb der Stadt und bietet nur wenig reizvolle Aussichten. Sobald wir aber die Schärenwelt erreicht haben, durch die wir ca. 3 Stunden lang fahren, lohnt sich ein Besuch auf dem Sonnendeck oder auf dem Rundlauf auf Deck. Die Sonne senkt sich im Spätsommer gegen 18:30 Uhr langsam Richtung Horizont, Insel reiht sich an Insel, teilweise gibt es kleinere Häfen aber vor allem viel Wald und viele kleine rote und gelbe Holzhäuser. Über 24.000 Inseln, die meisten davon unbewohnt, gehören zu diesem wunderschönen Flecken Erde, der sich bis 60 km östlich von Stockholm aufs Meer hinaus ausdehnt.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm

Abendessen im Restaurant Grande Buffet

Zum Abendessen hast Du viele verschiedene Restaurants zur Auswahl. Wer sich nicht entscheiden kann oder möchte wählt das große Buffet im gleichnamigen Restaurant Grande Buffet. Für 43€ gibt es eine große Auswahl aus Vorspeisen, Hauptgerichten, Fisch, Fleisch, Salate, viele Beilagen und Desserts. Auch Wasser, Softdrinks, Wein und Bier ist in diesem Angebot enthalten. Qualitativ ist das Essen in Ordnung, jedoch keine 43€ wert.

Für weniger Geld bekommst Du in den à la Carte Restaurants ansprechendere Menüs serviert. Für die Abendessen im Grande Buffet-Restaurant gibt es zwei Durchgänge. Wer eher am Ende eines Durchgangs das Restaurant aufsucht muss leider damit rechnen, dass einige Platten schon abgeräumt und nicht mehr nachgefüllt werden. Vom Dessert haben wir leider nur noch eine kleine Auswahl erwischt, auch die Vorspeisen wurden teilweise nicht mehr nachgereicht. Sicherlich verständlich, dass zwei großen Durchgänge Stress bedeuten – aber bei 43€ pro Person kann man erwarten, dass auch noch nachgelegt wird, wenn der erste Ansturm vorbei ist.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja SymphonyTallink Silja Minicruise Ostsee Silja SymphonyTallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony

Für die Kleinen an Bord: Spieleparadies Siljaland

Kindern wird an Bord der Silja Symphony mit Sicherheit nicht langweilig. Dafür sorgt nicht nur das spannende Schiff, das erkundet wird, sondern auch das Spieleparadies Siljaland auf Deck 5. Von Krabbeldecken und Spielebögen für die ganz Kleinen bis zu Playstation-Stationen für die Älteren wird hier jeder fündig. Spielküchen, Eisenbahnen, große Lego-Bastelstationen, natürlich Bücher, einen Fernseher und zwei Bällebäder mit Rutsche lassen keine Langweile aufkommen. Und ab und schaut natürlich auch mal ein Moomin vorbei und begrüßt die kleinen und großen Passagiere. Für die Eltern gibt es direkt am Eingang ein kleines Café in dem sich gemütlich die Zeit vertreiben lässt.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony Siljaland Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony Siljaland Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony Siljaland Moomin Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony Siljaland Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony Siljaland

Spezial-Frühstück im Tavolàta Ristorante Italiano

Unser Frühstück wird im Tavolàta Restaurant serviert. Die Atmosphäre ist viel gemütlicher als im Grande Buffet-Restaurant und es sind auch weniger Leute gleichzeitig anwesend. Die Auswahl ist reichhaltig und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Warme und kalte Speisen werden serviert, genau wie Obst, Müsli und süße Kleinigkeiten.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony Restaurant Tavolata

Tag 2: Helsinki erkunden

Eine ruhige Nacht auf See hat uns tief und fest schlafen lassen. Gut erholt stehen wir am nächsten Tag um 10 Uhr an Deck und beobachten die Einfahrt in den Hafen von Helsinki. Hier lohnt sich der Blick nach draußen, denn die Festungsinsel Suomenlinna ist auch in der Vorbeifahrt einen Ausblick wert. Dazu erkennen wir schon von weitem den Dom von Helsinki, die Uspenski Kathedrale und natürlich das große SkyWheel-Riesenrad.

Vom Olympiaterminal kann man zu Fuß in die Stadt laufen und erreicht nach ca. 10 Minuten das berühmte Hafenbecken mit der alten Markthalle. Wir entscheiden uns aber zunächst mit der Straßenbahn Nr. 3 zum Hauptbahnhof zu fahren, um dort unseren Koffer einzuschließen. Tickets für den ÖPNV in Helsinki gibts am einfachsten über die HSL-App. Die Schließfächer sind im Hauptgebäude im Untergeschoss und (für Skandinavien unüblich) nur mit Bargeld zahlbar.

Suomenlinna Helsinki

Wir sind nur für einen Tag in Helsinki und schauen uns heute Orte an, die wir beim letzten Besuch noch nicht entdeckt haben. Zum Beispiel:

  • Den Dom von Helsinki
  • Die markante Uspenski-Kathedrale mit ihrer roten Backstein-Fassade.
  • Für einen kleinen gemütlichen Imbiss wählen wir das Moomins-Café (Fabianinkatu 29, 00100 Helsinki).
  • Eine Portion frisch frittierte Maränen am Hafen. Übrigens: Die kleinen Fische werden komplett gegessen. Touristen erkennt man daran, dass sie mühsam versuchen die sehr weichen Gräten aus dem Fisch zu pulen.
  • Für etwas Ruhe und Entspannung im Großstadttrubel lohnt sich ein Spaziergang durch den Botanischen Garten Kaisaniemi nördlich der Innenstadt.
  • Mit Kindern: Children’s Town als Teil der Helsinki City Museen. Kostenfreier Eintritt mit vielen Spielmöglichkeiten auf drei Etagen.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Silja Symphony

Von Helsinki nach Tallinn mit der Tallink Star

Gegen 18 Uhr machen wir uns auf den Weg zum Fährterminal im Westhafen (Tyynenmerenkatu 8, 00220 Helsinki). Mit der Straßenbahn-Linie 7 dauert diese Strecke ca. 15 Minuten. An der Endstation liegt direkt der Terminal wo der Check-in gewohnt bequem erledigt wird. Für die knapp 2-stündige Überfahrt von Helsinki nach Tallinn beziehen wir keine eigenen Kabine. Wir haben Plätze in der geräumigen und sehr ruhigen Business Lounge. Im Preis inbegriffen ist ein kleines Buffet zum Abendessen mit Salaten, warmen und kalten Gerichten, Desserts und Getränken.

Die Gäste außerhalb der Business Lounge können auch an Bord der Tallink Star aus verschiedenen kulinarischen Angeboten wählen. Es gibt es ein Buffet-Restaurant, ein à la Carte-Restaurant, ein Café, Fast Food-Angebote und einen gemütlichen Pub. Für Kinder gibt es auch hier an Bord ein kleines Spieleparadies.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink Star Businesslounge Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink Star Businesslounge Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink Star Businesslounge Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink Star Bar

Eine Nacht im Tallink City Hotel in Tallinn

Vom Hafen in Tallinn bis zum Tallink City Hotel in Tallinn sind es nur rund 15 Minuten Fußweg. Dieser Teil der Stadt ist auch zu später Stunde (wir sind erst um 21:30 Uhr in Tallinn angekommen) noch belebt, sodass wir uns hier nicht unwohl gefühlt haben. Alternativ kannst Du auch mit dem Taxi zum Hotel fahren (wir empfehlen die App Bolt, das so funktioniert wie Uber). Mit der Buslinie 2 kommst Du noch günstiger ans Ziel (Haltestelle A. Laikmaa).

Unser Zimmer ist nüchtern eingerichtet, aber die Zimmer sind auch mit Kinderbett ausreichend groß und geräumig. Das Frühstück am nächsten Tag ist in Ordnung und erinnert an das Frühstück an Bord der Silja Symphony gestern morgen.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink City Hotel Tallinn Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink City Hotel Tallinn Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink City Hotel Tallinn Restaurant Tallink Silja Minicruise Ostsee Tallink City Hotel Tallinn Frühstück

Tag 3: Durch Tallinns Altstadt

Vom Tallink City Hotel erreichen wir die berühmte Altstadt Tallinns schon nach wenigen Gehminuten. Um den großen Touristenströmen zu entkommen besucht man die Altstadt am besten vor 9 Uhr oder erst am späten Nachmittag. Vor allem die vielen Reisegruppen, die sich durch die engen Gassen schieben machen die Atmosphäre schnell ungemütlich. Am Nachmittag haben wir viele Gassen dann plötzlich menschenleer erlebt und konnten auch in Cafés mitten in der Innenstadt gemütlich sitzen. Für einen Tag in Tallinn lohnen sich z. B. diese Aktivitäten:

  • Ausgiebiger Bummel durch die vielen engen Gassen der Altstadt
  • Die Aussicht auf die Altstadt von verschienen Aussichtspunkten entlang der historischen Stadtmauer genießen
  • Eine Kaffee- und Kuchenpause in einem der vielen schönen Cafés in der Stadt. Trotz Altstadt-Nähe können wir diese Adressen guten Gewissens empfehlen: Pierre Chocolaterie, Café Kehrwieder und Reval Café.
  • Ein Besuch im Restaurant Olde Hansa. Mitten in der Altstadt gelegen gibt es hier ein spannendes Rezept: Speisen, Getränke und Einrichtung sind komplett wie im Mittelalter gestaltet.

Tallinn Altstadt Aussichtspunkt Piiskopi Altstadt Tallinn Katharinenpassage Tallinn Altstadt

Mit der Baltic Queen von Tallinn nach Stockholm

Um 18 Uhr legt die Baltic Queen in Richtung Stockholm ab. Vom Sonnendeck lohnt sich die Aussicht auf die Altstadt, die am Horizont im Sonnenuntergang zu einer immer kleineren Skyline verschwindet. Auf dieser Überfahrt bewohnen wir eine Deluxe Kabine auf Deck 9 mit Doppelbett, schönem Ausguck und kleinem Bad. Das Kind schläft diesmal zwischen uns, denn für ein Kinderbett ist es in dieser Kabine dann doch etwas eng.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen

Abendessen im Restaurant Grande Buffet auf der Baltic Queen

Auch heute geht’s zum Abendessen wieder ins Grande Buffet. Hier läuft alles etwas organisierter ab. Wir finden uns direkt zu Beginn der Essenszeit im Restaurant ein, bekommen einen ruhigen Platz am Fenster und alle Speisen sind noch in Hülle und Fülle vorhanden. Die einzelnen Bereiche des Buffets sind thematisch getrennt und deutlich gekennzeichnet. Greens, Meat, Fish, Dessert und Co leiten uns entspannt durch die große Auswahl. Nach drei Tagen kulinarischer Verpflegung durch Tallink Silja bemerken wir natürlich auch Dopplungen, aber Leckereien wie der Glasnudelsalat, die Arrancini-Bällchen oder der Salzkaramell-Schokoladenkuchen verdienen es auch über längere Zeit auf der Speisekarte zu stehen.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen Grande Buffet

Spiel, Spaß und Spannung im kleinen Siljaland

Auf der Baltic Queen ist das Spieleparadies für Kinder auf Deck 5 zweigeteilt. Die Kleineren finden sich am Heck mit Bällebad, Hüpftieren, Malbüchern, Kinderschminken und Spielküche zurecht. Die größeren haben am Bug einen eigenen Bereich mit Kicker, Playstation und Co.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen Siljaland Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen Siljaland

Spezial-Frühstück im Grill House

Während wir nahezu lautlos durch den Sonnenaufgang im Stockholmer Schärengarten gleiten genießen wir unser Frühstück im ruhig gelegenen Grill House-Restaurant. In kleiner, gemütlicher Atmosphäre gibt es kalte und warme Leckereien zum Frühstück.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen Tallink Silja Minicruise OstseeTallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen Disco Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen Entertainment Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen Gourmet Restaurant Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen Sea Pub Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen

Tag 4: Zurück in Stockholm

Um 10 Uhr hat die Baltic Queen wieder Stockholm erreicht. Drei sehr kurzweilige Tage sind zu Ende und wir verlassen mit vielen schönen Erinnerungen das Schiff zurück Richtung Innenstadt. Stockholm ist immer einen Besuch wert – zum Beispiel mit diesen Aktivitäten:

  • Besuch der Altstadt Gamla Stan (am besten vor 9 Uhr oder erst am späten Nachmittag, dann sind die Gassen fast menschenleer)
  • Auf ins Hipsterviertel Södermalm: Tolle Cafés, Restaurants mit Einheimischen und gemütliche Gassen prägen das Bild von Stockholms In-Viertel.
  • Djurgarden: Stockholms grüne Lunge mit dem tollen Freilichtmuseum Skansen
  • Das spektakuläre Vasa-Museum, in dem das einst gesunkene Kriegsschiff nahezu vollständig rekonstruiert aufgebaut wurde

Innerhalb Stockholms bewegst Du Dich am einfachsten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Über die SL-App kannst Du Deine Tickets bequem digital kaufen. Mit einem Einzelticket kannst Du dich bis zu 75 Minuten quer durch Stockholm bewegen. Übrigens sind die U-Bahn-Stationen in Stockholm wahre Kunstwerke und immer einen Besuch wert.

Stortorget Gamla Stan Stockholm Altstadt

Stockholm Tunnelbana Kunst T-Centralen
Der Stockholmer Zentralbahnhof: T-Centralen

Warum Tallink Silja zu uns passt

Wie wir es auch drehen und wenden: Auf Reisen sind wir einfach Individualisten. Wir entdecken alles gerne in unserem eigenen Tempo und möchten nicht mit Reisegruppen durch die Städte gescheucht werden. Klassische Kreuzfahrten sind deshalb einfach nichts für uns. Das hat der Tag in Tallinn sehr eindrucksvoll bewiesen. Die Zeiten vor Ort sind zu kurz, oft kann man nur mit zusätzlich gebuchten Ausflügen die Gegend erkunden. Was wir brauchen sind also individuell buchbare Verbindungen! Tallink Silja bietet uns genau das.

Vorteil: Alle Teilstrecken sind individuell kombinierbar
Wir haben für die Etappen Stockholm – Helsinki, Helsinki – Tallinn und Tallinn – Stockholm jeweils ein anderes Schiff genutzt. Wir sind an keine feste Route gebunden, sondern können unsere Aufenthalte individuell gestalten. Auch der Hafen der lettischen Hauptstadt Riga wird von Tallink Silja angesteuert und ließe sich in dieser Route noch einbauen.

Vorteil: Du bestimmst die Dauer Deines Aufenthalts
Von Stockholm möchtest Du gerne mehr sehen oder in Helsinki auch etwas vom Umland entdecken? Kein Problem: Verlängere Deinen Aufenthalt vor Ort einfach mit einer zusätzlichen Übernachtung und steige erst einen Tag später wieder auf das nächste Schiff. Damit verliert eine Minikreuzfahrt mit Tallink Silja den Stress einer gewöhnlichen Kreuzfahrt, bei der man nie die Gelegenheit hat ausreichend Land und Leute kennenzulernen.

Nachteil: Gepäcktransport bei häufigem Schiffswechsel
Anders als bei einer klassischen Kreuzfahrt übernachtest Du immer an wechselnden Orten: Entweder auf verschiedenen Schiffen oder zwischendurch auch in Hotels an Land. Dein Gepäck muss also immer mit. Schließfächer an den Hafenterminals oder am Hauptbahnhof sind der beste Tipp für die Aufbewahrung während Du die Städte erkundest.

Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm Tallink Silja Minicruise Ostsee Schären Stockholm Tallink Silja Minicruise Ostsee Baltic Queen

Hast du schon einmal eine Tour durch die Ostsee gemacht? Was hat Dir besonders gut gefallen? Welche Orte möchtest Du noch einmal sehen? Erzähl uns von deinem Abenteuer auf Hoher See unten in den Kommentaren.

10 % Rabatt für Deine nächste Buchung

Du möchtest kurzfristig in diesem Jahr nach Norden starten? Die kommenden Monate sind trotz kühler Temperaturen wunderschön in Skandinavien. Mit dem Gutschein-Code TS133742 bekommst D bei der Buchung auf tallinksilja.de 10% Rabatt. Wichtig: Nur gültig bei Buchungs- und Reisezeitraum bis 22.12.2019.

Offenlegung: Tallink Silja hat uns zu dieser Reise eingeladen. Die Kosten für die Überfahrten Stockholm-Helsinki, Helsinki-Tallinn und Tallinn-Stockholm inkl. Übernachtung und Verpflegung wurden von Tallink Silja übernommen. Auch die Übernachtung + Frühstück im Tallink City Hotel in Tallinn waren Teil der Kooperation. Die Kosten vor Ort in den Städten haben wir selbst getragen. Unsere eigene Meinung bleibt von dieser Einladung selbstverständlich unberührt. 

Geschrieben von
Mehr von Anke

5 Postkartenmotive für Deinen Kurztrip über Ostern

Werbung | Uns geht es auf fast jeder Reise so: Wir würden...
Artikel lesen

6 Kommentare

  • Schade, ich habe euch bisher immer als sehr naturverbundenen Reiseblog erlebt und gerne hier gelesen. Dass ihr euch von so Kreuzfahrtheinis kaufen lasst, passt gar nicht zu euch und ist echt schade..

    LG
    Leni

    • Liebe Leni,
      schade, dass du das Gefühl bekommen hast, wir hätten uns kaufen lassen. Denn dein erster Eindruck, dass wir naturverbunden sind, stimmt auf jeden Fall. Gerade deshalb legen wir auf die Auswahl unserer Kooperationen und Reiseziele großen wert. 9 von 10 Anfragen landen in der Tonne. Wir fliegen nicht für 4 Tage nach Florida oder Dubai nur weil uns dazu eine Anfrage ereilt.

      Vielleicht hätten wir die Entstehungsgeschichte dieser Kooperation im Artikel aufnehmen sollen. Also: Letztes Jahr sind wir gerade wieder in Deutschland angekommen als uns eine Marketing-Mitarbeiterin von Tallink Silja geschrieben hat. Sie hat unsere Bilder auf Instagram gesehen – die unter anderem an Bord der Tallink Silja Schiffe entstanden sind, und war davon sehr angetan. Sie hat uns also eingeladen gerne noch einmal ausführlich die Flotte und Verbindungen zu erleben. Etwas, das wir ja in Teilen also schon kannten, denn von Helsinki nach Stockholm sind wir ja “ohne gekauft zu werden” mit der Reederei unterwegs gewesen. Dieses Angebot haben wir dann auch angenommen. Denn das Produkt kannten wir uns können es guten Herzens empfehlen. Und die Region passt wie die Faust aufs Auge zu uns.

      Aber natürlich geben wir auch offen die Kritik weiter, die wir mit Kreuzfahrten erleben: Viel zu wenig Zeit vor Ort, kaum Möglichkeiten individuell Land, Leute und natürlich Natur kennenzulernen. Das Schreiben wir oben ja sehr deutlich in unserer Pro/Kontra-Liste.

      Gerade deshalb lehnen wir z. B. auch Anfragen von Reedereien ab, die uns Rundum-Sorglos-Mittelmeerkreuzfahrten anbieten. Das passt einfach nicht zu uns. Bei dieser Kooperation hier haben wir die Möglichkeit von A nach B zu kommen und dennoch individuell Land und Leute kennenzulernen. Dass eine Pressereise nie 2 Wochen dauert liegt in der Natur der Sache. Aber auch das weisen wir ja ganz transparent im Artikel aus: Lasst euch Zeit vor Ort, besucht die Orte in eurem Tempo etc. etc.

      Also: Wir machen uns da kräftig Gedanken wann und mit wem wir unterwegs sind. 🙂 Wir freuen uns sehr, wenn du auch weiterhin bei unseren Reisen hier dabei bist :-).

  • Sooooo tolle Fotos! Vor allem die Fahrt durch die Schären sieht wunderschön aus! Weißt du ob man auch Wohnmobile mitnehmen kann? Wir überlegen nächstes Jahr von Malmö bis zum Inari-See und zurück durch Schweden zu fahren. Eine wahnsinnig lange Reise, wir werden uns nach dem Studium 2 Monate Auszeit gönnen!

    • Hallo Svenja,
      wow, das klingt nach einer großartigen Tour. Erinnert uns ein wenig an unseren Elternzeit-Roadtrip letztes Jahr. Ein tolles Abenteuer. Wohnmobile können genau wie Autos auf dem Fahrzeugdeck mitgenommen werden. Schau einfach mal auf der Website vorbei, da kannst du bei der Buchung aus verschiedenen Fahrzeuggrößen auswählen. WoMos sind auf jeden Fall dabei 🙂

      Wir wünschen euch eine großartige Reise und eine unvergessliche Zeit!
      Liebe Grüße
      Anke

    • Hallo Thomas,
      wir haben unsere Fährüberfahrt im letzten Jahr ca. 7 Tage im Voraus gebucht. Wir waren aber auch flexibel und hätten auch um ein oder zwei Tage schieben können. Je fixer dein Reisezeitpunkt, desto eher würde ich zuschlagen 🙂 Wir haben einfach die Preise und Verfügbarkeiten ein paar Tage beobachtet.
      Wir wünschen dir eine tolle Reise und gute Fahrt
      Anke & Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.