Spargelcremesuppe | Unser liebstes Frühlings-Reste-Essen

Spargelcremesuppe Frühlingsküche leicht Resteessen

Ein Mal die Woche gibt es derzeit bei uns Spargel. Ob klassisch mit selbstgerührter Hollandaise und panierten Kalbsschnitzelchen oder als Salat, als Auflauf, warm oder kalt. Was übrig bleibt sind die Schalen und holzigen Enden (zumindest, wenn man weißen Spargel nimmt). Früher haben wir die Schalen immer weggeschmissen – was ein Fehler! Denn aus den Resten lässt sich ganz einfach eine leckere Spargelcremesuppe zaubern.

Spargelcremesuppe Frühlingsküche leicht Resteessen

Rezept für Spargelcremesuppe (4 Personen)

Zutaten für die Suppe

  • Spargelschalen- und enden von etwa 2 kg Spargel
  • Wasser
  • Sal
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 100 g Sahne
  • 1 Eigelb
  • Pfeffer, Muskatnuss

Zutaten für die Croutons

  • 200 g altes Weißbrot
  • 60g Butter
  • 1 TL Chiliflocken
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Petersilie (TK)

Die Spargelschalen- und enden in einem Topf mit so viel Wasser geben, dass die Schalen knapp bedeckt sind. Mit reichlich Salz für etwa 30 Minuten auskochen. Noch intensiver wird die Suppe, wenn die Spargelschalen über Nacht im Wasser weiterziehen. Die Brühe durch ein Sieb in einen Topf abgießen und um etwa ein Drittel einkochen.

In der Zwischenzeit das Weißbrot in Würfel schneiden und die Butter in einer Pfanne schmelzen. Das Brot anrösten und mit Chiliflocken, Salz, Pfeffer und zum Schluss Petersilie würzen. Die Croutons sind gut, wenn sie von allen Seiten goldgelb geröstet sind.

Die Butter in einem Topf schmelzen, dann das Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Nun nach und nach die Spargelbrühe hinzugeben, mit dem Schneebesen einrühren und aufkochen lassen. Dann den Herd wieder auf mittlere Hitze reduzieren und die Suppe bis zur gewünschten Sämigkeit köcheln lassen. Nun noch die Sahne und ein Eigelb zur Bindung einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken.

Spargelcremesuppe Frühlingsküche leicht Resteessen

Noch mehr Rezepte für den Frühling

Hast Du Lust auf noch mehr leichte Frühlingsküche, die sich mit wenig Aufwand für die ganze Familie zaubern lassen? Wie wäre es mit einem frischen Rhabarberkuchen vom Blech, der zum Frühling einfach dazugehört. Oder einem leichten Spargelsalat mit Erdbeeren und Mozzarella? Der Spargelsalat ist das perfekte Essen für den Vortag und die Schalen kochst Du am nächsten Tag zu unserer Spargelcremesuppe.

Sehr leckere Spargelrezepte – egal ob weiß oder grün – haben wir auch auf diesen Blogs für Dich gefunden:

Was ist Dein liebstes Spargel-Rezept? Verrate es uns unten in den Kommentaren und verlinke gern Dein Favoriten-Rezept.

Geschrieben von
Mehr von Anke

Sagrada Familia | Gaudís unvollendetes Meisterwerk

Sie ist eine der vielleicht berühmtesten Baustellen der Welt und das meistbesuchte...
Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.