Der Dolomiten-Klassiker | Wanderung zur Dreizinnenhütte

Dreizinnenhütte mit Blick auf den Paternkofel

Die Drei Zinnen sind DAS Wahrzeichen der Sextener Dolomiten in Südtirol. Die klassischen Wanderrouten sind entweder die Umrundung der Drei Zinnen oder die Tour bis zur Dreizinnenhütte. Egal für welche Tour Du dich entscheidest, eines versprechen wir dir: Alle Touren schenken Dir traumhafte Aussichten auf die zerklüfteten Gipfel der Dolomiten.

Drei Zinnen Dolomiten Lupinen

Anfahrt bis zum Wanderparkplatz an der Auronzohütte

Von Toblach aus folgst Du der Beschilderung bis zur Auronzohüte. Für die Privatstraße bis zur Hütte wird derzeit 25,00 € Maut veranschlagt (Aufpreis bei Mehrtagestouren). Oben angekommen startet unsere Tour unmittelbar hinter der Auronzohütte (2.320 m). Wir folgen dem breiten Schotterpfad in Richtung Lavaredohütte. Dieser erste Abschnitt verläuft überwiegend ohne Steigung. Trotzdem halten wir alle paar Meter an: Diese unfassbare Aussicht auf die zackigen zerklüfteten Dolomiten. Der Blick auf die umliegenden Berge brennt sich ins Herz ein, so einmalig schön ist es hier. Ende August blühen die Lupinen in voller Pracht links und rechts vom Weg.

Der nächste Stop ist die Lavaredohütte. Natürlich machen wir hier noch keine Rast, aber bei steigenden Temperaturen zippen wir die Beine unserer Wanderhosen erst einmal ab. Nun folgt der erste große Anstieg. Wir wählen den etwas breiteren rechts verlaufenden Pfad bis hoch zum Paternsattel (2.454 m).

Auronzohütte Dolomiten Drei Zinnen
Ein Blick zurück auf die Auronzohütte … umgeben von den zerklüfteten Gipfeln der Sextener Dolomiten.

Drei Zinnen Umrundung Dolomiten Wanderung Drei Zinnen Wanderung in den Dolomiten Lavaredohütte Drei ZinnenWanderung Drei Zinnen Drei Zinnen Wanderung

Wanderung bis zur Dreizinnenhütte

Oben am Paternsattel ändert sich wieder das Panorama. Links von uns türmen sich die Drei Zinnen auf, vor uns ist schon die Dreizinnenhütte zu sehen. Mehrere Pfade führen nun von hier zur Dreizinnenhütte. Etwas weiter oben und recht schmal verläuft ein Pfad unmittelbar am Paternkofel entlang. Hier solltest Du aber zwingend schwindelfrei sein, denn der Weg ist teilweise sehr abschüssig. Weiter unten verläuft Pfad Nr. 101. Der Weg ist recht breit, hat dafür mehr bergauf und bergab. Wir entscheiden uns für den breiteren Weg und schielen immer wieder links zu den Drei Zinnen hinüber. Mit jedem Meter zeigen sie sich mehr in ihrer ganzen Pracht. Riesige Monolithen, die völlig unbeeindruckt jedem Wetter und jeder Situation trotzen.

Wanderung Dreizinnenhütte Wanderung Dreizinnenhütte Weg Nr. 101 Wanderung Dreizinnenhütte Weg Nr. 101 Drei Zinnen Südtirol Dolomiten Drei Zinnen Dolomiten Südtirol Drei Zinnen Südtirol Wanderweg Nr. 101 Drei ZinnenDer Aufstieg zur Dreizinnenhütte ist dann noch mal etwas anstrengend, da die in den Fels geschlagenen Stufen recht hoch sind. Da nimmt man glatt mit einem Schritt zwei Stufen auf einmal. Oben angekommen herrscht wildes Treiben an der Hütte. In der Hochsaison ist es hier einfach immer voll. Kein Wunder bei dem Traumblick auf die Drei Zinnen. Ein Stück hinter der Hütte liegen die beiden Bödenseen (Laghi dei Piani). Falls Du Proviant dabei hast wäre das ein wunderbarer Picknickplatz. Etwas oberhalb der Dreizinnenhütte genießt Du eine wunderbare Aussicht auf den dahinterliegenden Paternkofel. Wir freuen uns auf ein wenig Schatten und stärken uns bei Pustertaler Schlutzkrapfen mit Parmesanbutter.

Dreizinnenhütte SüdtirolLaghi dei Piano Drei Zinnen Südtirol

Pustertaler Schlutzkrapfen Dreizinnenhütte
Hütten-Klassiker: Pustetaler Schlutzkrapfen mit Parmesanbutter!

Laghi dei Piano Drei Zinnen Südtirol Dreizinnenhütte Dreizinnenhütte Dreizinnenhütte

Zurück zur Auronzohütte kann man nun entweder dem Hinweg folgen oder am Fuße der Dreizinnenhütte weiter auf Weg Nr. 101 wandern. Da leider Wolken aufziehen entscheiden wir uns für den identischen Rückweg. Mit reichlich Fotostops und noch einem stärkenden (und leckeren!!) Stück Buchweizentorte in der Lavaredohütte lassen wir auch so noch reichlich Zeit ins Land ziehen.

Wanderung Drei Zinnen Lavaredohütte Drei Zinnen Südtirol Wanderung Drei Zinnen zur Auronzohütte Sextener Dolomiten

Hütten-Übernachtungen rund um die Drei Zinnen

Am schönsten sind die Drei Zinnen natürlich (wie die meisten Landschaften) im Sonnenauf- und untergang. Bei unserem nächsten Besuch wollen wir deshalb auf der Dreizinnenhütte übernachten.

Eine Alternative ist die Büllelejochhütte, die höchstgelegene Hütte in den Sextener Dolomiten auf 2.528 Metern. Hier gibt es zwar keinen Drei Zinnen-Blick, aber die Aussicht auf die Sextener Dolomiten ist trotzdem einmalig schön!

  • Öffnungszeiten der Büllelejochhütte: ca. Anfang/Mitte Juni bis Anfang Oktober
  • Reservierung: Unbedingt telefonisch reservieren! +39 337 451517.
  • Ausstattung: Gemeinschaftsraum mit 13 Schlafplätzen, Übernachtung + Frühstück oder Halbpension buchbar, Internet ist nicht vorhanden, kein Strom- und Telefonnetz, nur Barzahlung
  • Preise: Übernachtung: 27,00 €, Frühstück 9,00 € -14,00 €, Halbpension: 57,00 €. Aktuelle Preise gibt’s auf der Website der Büllelejochhütte. Private Hütte, daher keine Rabatte für Alpenvereinsmitglieder.

Sextener Dolomiten

Hast du schon einmal die Drei Zinnen besucht? Welches ist deine Lieblingsstrecke oder Deine Lieblingshütte? Wir freuen uns auf deine Reiseerinnerungen und Tipps in den Kommentaren.

Geschrieben von
Mehr von Anke

Mit Deproc nach Kanada: Wir holen uns den Elch!

25 Tage Roadtrip durch den Nordwesten Kanadas und der USA. Das waren...
Artikel lesen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.