Unterwegs mit dem Stockholm Pass | Für wen lohnt sich die City Card?

Stockholm Gamla Stan Gassen

Werbung | Die meisten Touristen buchen die typischen City-Pässe, wenn sie zum ersten Mal eine Stadt besuchen. Die Vorteile sprechen für sich: Viele Museen und Attraktionen sind über ein Ticket zu erreichen, oft bekommt man sogar noch ein Goodie oben drauf. Perfekt für den ersten Eindruck.

Wir haben den Stockholm Pass tatsächlich erst bei unserem vierten Besuch in der schwedischen Hauptstadt genutzt. Warum, was wir gespart haben und für wen sich der Stockholm Pass lohnt – lest weiter!

Bei unseren ersten Besuchen in Stockholm haben wir uns sehr viel an den klassischen Orten aufgehalten: Wahrscheinlich kennen wir jede Gasse in der historischen Altstadt Gamla Stan in- und auswendig. Bei unserer vierten Stockholm-Tour – zum ersten Mal mit quirligem Kleinkind – sollten nun andere Ziele her. Wir brauchten familienfreundlichere Ziele in der Stadt. Die engen Altstadt-Gassen sind da nur bedingt geeignet. Wir haben uns diesmal ausgiebig die Insel Djurgården angeschaut und einen Vormittag in unserem neuen Lieblingsviertel Södermalm verbracht. Nach Gamla Stan hat es uns diesmal nur für eine Kugel Eis verschlagen …

Stockholm Gamla Stan Gassen Torget
Der Stortorget, der berühmte Platz in der Stockholmer Altstadt, ist ein Must See! Wer die Altstadt etwas entspannter erleben möchte kann sich einer Führung mit einem Local anschließen!

 

Für wen lohnt sich der Stockholm Pass?

Der Stockholm Pass bietet Dir freien Eintritt zu mehr als 60 Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Du kannst das Ticket für 1, 2, 3 oder 5 Tage buchen. Die Gültigkeit startet immer ab dem Moment, in dem das Ticket zum ersten Mal beim Eintritt gescannt wurde. Der City Pass lohnt sich, …

  • … wenn Du zum ersten Mal in der Stadt bist und die Top-Sehenswürdigkeiten Stockholms kennenlernen möchtest.
  • … wenn Du viele Sehenswürdigkeiten in recht kurzer Zeit testen möchtest, aber nicht lange genug verweilst, dass sich ein kompletter Eintritt lohnt.
  • … wenn Du im Sommer in der Stadt unterwegs bist.
  • … bei schlechtem Wetter, da Du gewissermaßen zu Museums- und Indoor-Hopping gezwungen bist.
Freilichtmuseum Skansen
Das Freilichtmuseum Skansen auf der Insel Djurgarden

 

Was haben wir mit dem Stockholm Pass gespart?

Für eine Stockholm-Reise mit Kleinkind haben wir 2 City-Pässe benötigt. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind für Kleinkinder kostenfrei; einige Attraktionen sogar komplett gratis bis zum 18. Lebensjahr. Wir haben uns folgende Sehenswürdigkeiten angeschaut:

Summe1.260 SEK
Skansen Freilichtmuseum440 SEK
Vasa Museum300 SEK
Nordiska Museum280 SEK
Skansen Aquarium240 SEK

Kosten für den 24-Stunden Stockholm Pass für 2 Erwachsene: 1.019 SEK. Wir haben mit dem Stockholm Pass also knapp 150 SEK gespart. Wir haben viele Strecken zu Fuß zurückgelegt. Mit dem Hop On Hop Off Bus hätten wir auch bequem die Stadt besichtigen können und hier noch einmal eine größere Einsparung erlebt.

Das Nordische Museum in Stockholm
Das Nordische Museum in Stockholm

 

48 Stunden als Familie in Stockholm unterwegs

Summe4.215 SEK
Freilichtmuseum Skansen560 SEK
Skansen Aquarium360 SEK
Freizeitpark Gröna Lund480 SEK
Vasa Museum300 SEK
Bootstagestour auf die Insel Birka1.225 SEK
Hop On Hop Off Bustouren 1.010 SEK
Polizeimuseum120 SEK
Postmuseum160 SEK

Kosten für 2 Erwachsene und 2 Kinder über 6 Jahre: 3.775 SEK
Mögliche Ersparnis: 440 SEK

Fazit: In 48 Stunden wird man nicht all diese Aktivitäten schaffen, wenn man nicht nur hetzen möchte. Insbesondere der Tag auf der Insel Birka ist ein toller Ausflug, jedoch nutzt man den Stockholm Pass hier nur für die An- und Abfahrt. Viele Attraktionen sind für Kinder bis 7, manchmal sogar bis 18 Jahre kostenfrei. Hier lohnt also Planen und Vergleichen!

Schären Stockholm

48 Stunden mit dem Stockholm Pass für Erstbesucher

Summe1.580 SEK
Vasa Museum150 SEK
Skansen Museum220 SEK
Hop On Hop Off Bustouren560 SEK
Stockholmer Schloss160 SEK
Nobelpreis-Museum120 SEK
Nordiska Museum140 SEK
Royal Canal Bootstour230 SEK

Kosten für 1 Erwachsenen: 1.019 SEK
Mögliche Ersparnis: 561 SEK

Fazit: Wer die Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt in kurzer Zeit besuchen möchte kann mit dem Stockholm Pass sparen! Der Hop On Hop Off-Bus ist eine gute Möglichkeit die einzelnen Stationen miteinander zu verbinden.

Vasamuseum Stockholm
Das berühmteste Museum Stockholms: Das Vasa-Museum

 

Vorteile | Was bringt mir der Stockholm Pass?

  • Du entdeckst viele Orte in der Stadt, die Du Dir ohne Pass (also mit zusätzlichem Eintritt) nicht angeschaut hättest. Bei schlechtem Wetter nimmt man gern noch mal ein Museum mehr mit. Und bei schönem Wetter und müden Füßen entspannt man gern bei einer kleinen Bootsfahrt durch die Stadt.
  • Kostenfreier Zutritt zu vielen beliebten Must-Sees, wie z. B. dem Vasa-Museum, dem Freilichtmuseum Skansen oder dem Königlichen Schloss.

Nachteile | Was deckt der Stockholm Pass nicht ab?

  • Der Stockholm Pass ist kein ÖPNV-Ticket. Wenn Du viel mit Bus & Tram unterwegs sein möchtest buchst Du Dir am besten die Travelcard dazu: Eine Art Tages- oder Mehrtagesticket für den Stockholmer ÖPNV. 24 Stunden kosten 130 SEK. Wenn Du nur gelegentlich auf Bus oder Tram zurückgreifst nutzt du am besten die SL-App und buchst Dir bequem online einen Einzelfahrschein (45 SEK, Gültigkeit 75 Minuten quer durch Stockholm).
  • Der Flughafentransfer ist nicht enthalten.
  • Beliebte Sehenswürdigkeiten wie z. B. das Abba-Museum oder Junibacken, ein Museum rund um die Helden von Astrid Lindgren, sind nicht im Stockholm Pass enthalten.
  • Einige Attraktionen, z. B. eine Hop-On Hop-Off-Tour durch die Schären, werden nur im Sommer angeboten.
  • Familien mit Kindern sparen nur bedingt, da Kinder zu vielen Attraktionen bis 7 Jahre, teilweise sogar bis 18 Jahren kostenfreien Eintritt haben.

Aussicht auf Stockholm von Djurgarden

Wo kann ich den Stockholm Pass kaufen?

Deinen Stockholm Pass kannst Du am einfachsten online kaufen. Du erhältst neben dem Pass auch einen digitalen Reiseführer mit auf Dein Smartphone.  Vor Ort kannst Du die City Card aber auch in jeder Touristeninformationen, z. B. im Kulturhuset unweit des Hauptbahnhofs erwerben.

Noch mehr Tipps zu Stockholm findest Du in unserer Kategorie-Übersicht zu Schweden. Warst Du schon einmal in der schwedischen Hauptstadt oder hast Du Fragen zum Stockholm Pass? Wir freuen uns auf Deine Nachrichten in den Kommentaren.

Transparenz: Visit Stockholm hat uns den Stockholm Pass kostenfrei zur Verfügung gestellt. Unsere eigene Meinung bleibt von dieser Kooperation unberührt. 

Geschrieben von
Mehr von Anke

Mit den Hurtigruten auf die Lofoten | Die schönste Schiffsreise der Welt

Es gibt Reisen, an die denkt man immer wieder zurück. Erinnerungen, die...
Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.