Gesunde Energyballs | Selbstgemachter Powersnack für deine Personello Brotdose

Selbstgemachte Energyballs in unserer individuell gravierten Brotdose von personello

Werbung | Keine Wanderung ohne gemütliche Pause! Am liebsten ziehen wir stundenlang durch die Natur und so schön eine Brotzeit und Einkehr auf der Hütte auch ist – die Möglichkeit gibt’s ja leider nicht überall. Wir wollen uns aber trotzdem lecker und gesund zwischendurch versorgen.

Müsliriegel sind der Klassiker unter den Powersnacks. Leider sind fast alle Fertigprodukte viel zu zuckerhaltig. Wie wärs also mal mit einem selbst gemachten Powersnack? Unsere Energyballs sind eine gesunde Nascherei für Zwischendurch, perfekt für die Wanderung, aber auch lecker fürs Büro oder als Mitbringsel für Freunde.

Selbstgemachte Energyballs in unserer individuell gravierten Brotdose von personello

Zutaten für 20 Energyballs

  • 150 g Cashewkerne
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 150 g getrocknete Datteln
  • 50 g Cranberrys
  • 2 EL Orangensaft
  • 1/2 TL Salz
  • Kokosflocken (für süßere Powerballs)
  • Kakaopulver (macht den Geschmack herber)

Die Cashewkerne  im Universalzerkleinerer fein mahlen und mit den Mandeln und Salz gut mischen. Mit einem scharfen Messer die Datteln und Cranberries sehr fein zerkleinern. Das klappt am besten mit einem Gemüsemesser mit gewellter Klinge, da die klebrigen Datteln dann nicht so leicht am Messer haften bleiben. Alle Zutaten vermischen und mit 2 EL Orangensaft verfeinern. Wenn Du Deine Energyballs noch samtiger und weicher möchtest, gibst Du die gesamte Masse noch einmal in den Universalzerkleinerer. Je nach Konsistenz der Masse fügst du noch etwas Saft oder gemahlene Mandeln hinzu.

Für ein Bällchen nimmst Du nun rund 20g der Masse, rollst sie in der Hand zu einer glatten Kugel und wälzt sie nach Belieben in Kokosflocken, Kakaopulver oder auch gemahlenen Pistazien, Matcha-Tee-Pulver, Chiasamen oder oder oder. Die Kugel werden anschließend in der Vorratsdose verpackt und für mindestens 12 Stunden gekühlt.

Selbstgemachte Energyballs in unserer individuell gravierten Brotdose von personello

Die Personello Brotdose | Perfekt verpackt für unterwegs

Die Energyballs bleiben trotz Kühlung weich und samtig und wollen natürlich schonend verpackt werden. Die Personello Brotdosen können mit verschiedenen Gravuren individualisiert werden. Die Motive sind dabei vorgegeben, aber die einzelnen Schriftzüge lassen sich individuell anpassen. Natürlich wäre es ein echtes Highlight, wenn wir unseren Elch hätten eingravieren lassen können. Aber hey, auch so sind unsere “Moose around the world” und “Minimoose Futterbox” echte Hingucker und überzeugen uns als …

  • Leichtgewicht: Die personello Brotdosen haben ein Leergewicht von 160 g. Das ist auch mit Inhalt leicht genug für den Rucksack auf Touren.
  • Plastikfrei: Die Dosen bestehen aus Metall und das Essen schmeckt auch nach längerer Lagerung frisch.
  • Umweltfreundlich: Statt Alufolie oder Einweg-Butterbrotpapier hast du hier eine langfristige Lösung – natürlich rostfrei.
  • Pflegeleicht: Dose und Deckel lassen sich vollständig trennen und einfach mit Wasser reinigen. In der Spülmaschine könnte die Gravur leiden – daher lieber von Hand spülen.
  • Handliches Format: 17 x 11,5 x 5,5 cm

Was wir uns noch wünschen würden: Eine Unterteilung, um die Brotdose mit verschiedenen Fächern aufzuwerten.

Die Bestellung war übrigens ratzfatz bei uns. Dienstags bestellt, donnerstags lag das Personello-Paket schon im Briefkasten. Wenn Du also mal auf der Suche nach kurzfristigen Geschenkideen bist, die es nicht überall gibt, dann wirst Du bei Personello vielleicht fündig!

Selbstgemachte Energyballs in unserer individuell gravierten Brotdose von personello
Mit den einfach zu öffnenden Bügelclips bleibt die Brotdose perfekt verschlossen.
Selbstgemachte Energyballs in unserer individuell gravierten Brotdose von personello
Die Schriftzüge kannst Du bei Deiner Bestellung anpassen – die Motive sind vorgegeben.

Selbstgemachte Energyballs in unserer individuell gravierten Brotdose von personello

Und was kann noch so als Powersnack in die Brotdose?

Wenn Du auf fertige Produkte zurückgreifen möchtest, dann gibt es trotzdem zuckerarme und nahrhafte Snacks. Wie wäre es statt Standard-Produkten einfach mal mit ein bisschen Abwechslung auf Wanderungen, z. B. durch …

  • Gesundes Süße: getrocknetes Obst bringt Dir die Süße, die Du zwischendurch als kleine Motivation brauchst. Vorteil: Es quetscht nicht und du hast keine matschigen Finger.
  • Trockenfleisch: Die herzhafte Alternative zu Trockenobst und eine wahre Proteinbombe.
  • Studentenfutter: Nüsse, Kerne und Rosinen werden nicht umsonst immer wieder auch als “Trail Mix” bezeichnet. Gesunde Fette, Ballaststoffe und Proteine geben Dir unterwegs Energie – dafür reicht auch schon eine Handvoll (mehr ist nicht immer besser).
  • Frische Sticks: Gemüsesticks z. B. aus Paprika, Gurke, Sellerie oder Möhren, erfordern nur minimale Vorbereitung, belohnen aber auf jeder Tour mit Frische. Auch Snacktomaten machen sich prima in deiner Brotdose.
  • Vollkornbrot: Selbstgeschmierte Brote sind wahrscheinlich eine der schönsten Kindheitserinnerungen an Wanderausflüge. Noch nahrhafter kommt das Ganze daher, wenn Du statt Weißmehlbrot auf vollwertiges Vollkorn zurückgreifst.

Hast Du auch ein Lieblingsrezept für einen Powersnack, der dich auf Wanderungen begleitet? Dann verlink uns gerne dein Rezept unten in den Kommentaren! Und wenn Du Inspiration für Deine nächsten Wanderungen suchst, dann schau doch einfach mal in unserer Kategorie-Übersicht zum Thema Wandern vorbei.

 

Transparenz: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Personello entstanden. Die Brotdosen wurden uns von personello kostenfrei zur Verfügung gestellt. Unsere eigene Meinung bleibt von dieser Kooperation selbstverständlich unberührt.

Geschrieben von
Mehr von Anke

Zwischen Rundling und Heide | 5 Tipps für das Wendland

Die Lüneburger Heide kennt sicherlich jeder, aber habt ihr auch schon mal...
Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.