Isländischer Skyr-Cheesecake mit Blaubeertopping

Skyr Cheesecake

Unsere letzte Island-Reise liegt nun schon ein Jahr zurück – Zeit genug, um endlich mal wieder in ein paar Erinnerungen zu schwelgen. Eines DER Highlights unseres Winter-Roadtrips war unsere Tour in eine der magischen türkisblau schimmernden Eishöhlen.

Wie gelingt so eine Erinnerung am besten? Die schönsten Fotos anschauen und natürlich ein paar kulinarische Highlights auf dem Tisch haben. Dazu gehört auf jeden Fall ein leckerer isländischer Skyr-Cheesecake mit Blaubeertopping. Den Kuchen gibt es in nahezu allen Cafés und Bäckereien auf Island – wir haben unsere ganz eigene Variante davon gebacken.

Skyrkuchen-1-3946

Zutaten für eine 20cm Springform

Für den Boden:
125 g Vollkornkekse
45g Butter

Für die Cheesecake-Füllung:
470 g Skyr Naturjoghurt
200 g Zucker
2 EL Mehl
150 ml Schlagsahne
3 Eier (Größe M)

Für das Blaubeertopping:
300 g Blaubeeren (TK)
3 EL Puderzucker
Handvoll frische Blaubeeren

Skyrkuchen-2-3947

Zubereitung

Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform (alternativ ein entsprechender runder Backrahmen) mit Backpapier einschlagen und einfetten. Nun die Vollkornkekse fein zerbröseln, mit der geschmolzenen Butter vermengen und den Teig gut am Boden der Backform andrücken. Für ca. 15 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen.

In der Zwischenzeit den Skyr Joghurt mit Zucker, Mehl und Sahne vermengen, zum Schluss die Eier unterrühren. Damit der Kuchen beim Backen an der Oberfläche nicht reißt, wird er im Wasserbad gebacken. Dazu wird zunächst die Backform rundherum gut mit Alufolie eingeschlagen (die Backform am besten auf zwei kreuzförmig gelegte Lagen Alufolie stellen und diese bis zum Rand hochziehen). Die Backform nun in eine tiefe Fettpfanne stellen, die du ca. 2-3 cm hoch mit heißem Wasser füllst.

Skyrkuchen-4-3953

Nun die Cheesecake-Masse in die Backform einfüllen und glattstreichen. Der Skyr-Cheesecake wird nun zunächst für ca. 40 Minuten auf 180° C gebacken. Danach den Ofen auf 160° C herunterschalten und für weitere 30 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und den Kuchen bei leicht geöffneter Backofentür auskühlen lassen. Am leckersten schmeckt der Skyr-Cheesecake gut gekühlt, deshalb stellt ihr den Kuchen am besten noch mal für 30 Minuten bis 1 Stunde in den Kühlschrank. Nun mit einem Messer am Rand entlang fahren und den Kuchen gut von der Form lösen.

Die Blaubeeren auftauen lassen, mit dem Puderzucker fein pürieren und Fruchtmasse durch ein Sieb streichen. Das Blaubeertopping gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und die frischen Blaubeeren nach Belieben darüber geben.

Haps, haps, so ein Kuchen ist ganz schnell verputzt. Also am besten das Album mit den schönsten Reise-Bildern hervorholen und in Erinnerungen schwelgen. Natürlich ist der Skyr-Cheesecake auch wunderbar für die Sonntags-Kaffeetafel geignet. Er hält sich abgedeckt im Kühlschrank auch ein paar Tage frisch … wobei, so alt wird er eigentlich eh nicht!

Skyrkuchen-7-3961

PS. Das Foto von uns ist bei unserer Hochzeit entstanden. Danke dafür an Saskia & Christian von Eure Hochzeitsfotografen. Für richtig tolle Portraitfotos mit ganz viel Herz sind die beiden die besten!

Geschrieben von
Mehr von Anke

10 Tipps für den Arches Nationalpark

Der Arches Nationalpark ist zu Recht einer der schönsten Nationalparks in den...
Artikel lesen

6 Kommentare

  • Pingback: 90,9kg und Schnitzelsamstag – abspeckblog
  • Ein tolles Rezept. Probiere mich gerade daran und hoffe er gelingt mir auch entsprechend. Kommt direkt Fernweh auf 🙂 – Auf Island schmeckt er bestimmt nochmal besser. Ein schönes Weihnachtsfest

  • Die Idee mit Alufolie einschlagen und die Form ins Wasserbad stellen ist nicht praktikabel. Da das Wasser trotzdem eindringt.
    Schade um Zutaten, Arbeit und Strom. Ich hätte es wissen müssen 🙈
    War wohl zu vertrauensselig.

    • Liebe Sybille,
      es tut uns total Leid, dass Dein Skyrkuchen im wahrsten Sinne des Wortes baden gegangen ist. Das Einschlagen mit Alufolie ist wirklich nicht ganz ohne, man muss es sehr fest wickeln und schauen, dass insbesondere unten die Folie wirklich dicht ist. Wir haben gute Erfahrung mit Markenprodukten gemacht, da diese Folien meist etwas fester sind und nicht so leicht reißen. Wenn du mit zwei Lagen Alufolie nicht zurecht kommst kannst du zusätzlich auch noch einen weiteren Folienring außen rumschlagen. Jedoch steht irgendwann dann der Materialverbrauch auch in keinem Verhältnis mehr zum Aufwand.
      Du kannst den Kuchen natürlich auch ohne Wasserbad backen. Achte dann darauf, dass er nach dem Backen im Ofen auskühlt und keinen Zug abbekommt. Und die Ofentür muss auch während des Backens geschlossen bleiben – nicht Öffnen zum Luschern 😉
      Wir hoffen, du gibst dem Cheesecake noch eine Chance – denn er schmeckt wirklich fantastisch!

      Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag,
      Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.