Wir lieben Pinguine | Boulders Beach

verliebte Pinguine

Ein Highlight steht heute auf dem Programm: Es geht zum Kap der Guten Hoffnung. Fahrten an Küste und Landspitzen haben für mich immer etwas besonderes. Nicht nur die Aussicht, sondern auch das Gefühl das Ende eines Stück Lands erreicht zu haben sind für mich immer magisch. Unsere Gastgeber verraten uns noch ein paar Tipps für eine schöne Route und los gehts.

Überall Pinguine

Durch die Weinberge von Constantia und über schöne Küstenabschnitte steuern wir als erstes den Boulders Beach an. Weltbekannt ist dieser Strandabschnitt für die niedlichen Brillenpinguine, die hier in einer großen Kolonie leben.

Auf der Straße M4 fährt man durch Simon’s Town und folgt den “Achtung Pinguin”-Schildern. Aus Richtung Kapstadt kommend biegt man dann links in die Bellevue Road ab und fährt den Berg hinunter bis zum Parkplatz. Das Aufpassen auf unser Auto bezahlen wir wieder mit ein paar Rand. (Der Parkwächter bekommt seinen Obolus immer erst beim Verlassen des Parkplatzes.)
bouldersbeach1
klippschliefer_bouldersbeach
Für den Eintritt zum Strand zahlt man R55 (Kinder R25) und findet direkt vor sich den Boulders Beach. Hier kann man schwimmen oder auf den zahlreichen Felsen Klippschliefer und Pinguine beobachten. Nicht wundern, die wirklich große Kolonie an Brillenpinguinen lebt ein paar Schritte von hier entfernt.

bouldersbeach2
bouldersbeach3

Über „Willies Walk“ gelangt man in wenigen Minuten zu den Holzstegen des „Foxy Beach“. Hier sieht man in den Dünen und auf dem Weg hinunter zum Strand überall Pinguine die schlafen, brüten, ihr Fell pflegen oder im Wasser schwimmen. Das tierische Miteinander kann man hier stundenlang beobachten. Kein Wunder, dass wir hier auch einiges an Zeit verbringen.

bouldersbeach_pinguin_love1
bouldersbeach_pinguin_love3
bouldersbeach_pinguin2
bouldersbeach_pinguin3

Zahlen & Fakten zum Tag

Start/Ziel Kapstadt
Gefahrene Strecke 143 km
Unterkunft De Verwaalde Boer
Restaurant Two Ocean’s Restaurant
The Peddlars
Aktivitäten Pinguine beobachten am Boulders Beach
Cape of Good Hope Nationalpark
Wanderung zu den Klippen und zum Leuchtturm oberhalb des Cape Points
Fahrt zum Strand am Kap der Guten Hoffnung
Mini-Self-drive-Safari im Gebiet um Olifantsbos
Geschrieben von
Mehr von Anke

#packedforwales | Roadtrip ABC für Wales

In wenigen Wochen startet unser Roadtrip durch England und Wales. Langsam steigt...
Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.