So schmeckt Fernweh: Mit “Taste the wild” nach Kanada!

Taste the wild Macaroni and Cheese

Werbung / Rezension | Es gibt diese Orte, die lösen sofort Sehnsucht in uns aus. Sehnsucht nach Weite, nach Abenteuer, nach atemberaubender Natur, nach Stille. Es reicht ein Bild, eine Erinnerung und ganz oft einfach ein Geschmack und wir sind von Fernweh und Abenteuerlust erfüllt! Kanada ist genau so ein Ort, der diese Gefühle in uns weckt. Insbesondere der Westen Kanadas, die Rocky Mountains, haben uns vom Fleck weg umgehauen und gehören seit unserem ersten Besuch zu unseren Lieblingsorten. “Taste the wild”, das neue Kochbuch aus dem Hölker-Verlag, ist wie gemacht für alle, die Kanada lieben und sich den Geschmack von Natur, Weite und Fernweh auf den Teller zaubern möchten.

Peyto Lake Kanada

Taste the wild | Das erwartet Dich im Kanada-Kochbuch

Taste the wild ist nicht nur ein Kochbuch, sondern eigentlich ein wunderschöner Bildband, der von der Liebe zu Kanadas Natur erzählt. Die meisten Fotos im Buch stammen aus dem Westen Kanadas, aus unseren geliebten Rocky Mountains. Entlang des Icefields Parkways reihen sich die Naturhighlights aneinander: Der Maligne Canyon im Jasper Nationalpark, die großartigen Seen Peyto Lake, Moraine Lake und Lake Louise im Banff Nationalpark und rauschende Wasserfälle wie die Sunwapta Falls oder die Athabasca Falls.

“Taste the wild”  bedeutet einfache Küche mit übersichtlichen Zutaten und großem Geschmack. Mehr braucht es nach einem langen Tag in den Rockies auch nicht. Das Stöbern im Buch glich für uns einem Erinnerungsalbum an unseren “Rockies-Roadtrip”. Wir erinnerten uns an atemberaubende Aussichten, schweißtreibende Wanderungen, türkisblaue Seen und schneebedeckte Gipfel. Selbst gekocht haben wir auf unserer Tour nicht – aber trotzdem großartig gegessen: Fantastische Burger, saftige Steaks, handgeschnitzte Pommes Frites, üppige Salate, knusprige French Toasts und leckere Sandwiches. Und genau diese Erinnerungen finden wir bei “Taste the wild” wieder!

Taste the wild Kochbuch KanadaRoadtrip Kanada Icefields Parkway

Das Buch bietet rund 50 Rezepte, in vier Kapitel. “Die Weite suchen” bietet dir leckere Rezepte zum perfekten Start in den Tag: Frühstückswraps mit Rührei, Mandel-Porridge mit Cranberrysauce oder Wildreis-Frittata mit Pilzen und Speck. Auch ein echter Frühstücks-Klassiker ist dabei: Blaubeer-Pancakes mit Ahornsirup (Tipp von uns: Dazu noch Speck und Du bist im 7. Kanada-Himmel!!). Weiter gehts mit “Grenzenlose Freiheit”, dem zweiten Kapitel. Einfache Rezepte wie ein “No Knead Bread”, Mac & Cheese oder Grilled Cheese Sandwiches mit Cranberrymarmelade zaubern ruckzuck Kanada auf Deinen Teller.  Aus dem Kapitel “Den eigenen Weg gehen” würden wir sofort den Clam Chowder oder die Zimtschnecken mit Bacon ausprobieren. Und fürs nächste Lagerfeuer bietet dir “Das Glück der Einsamkeit” leckere Rezepte: Zwiebel-Stockbrot, Kesselgulasch oder BBQ-Hähnchen mit Whisky.

Alle Rezepte sind schnell und einfach nachgekocht, die Zubereitung ist gelingsicher beschrieben und die Zutaten vollkommen übersichtlich. Viele Rezepte (vor allem natürlich die ohne Backofen) eignen sich auch prima zur Camping-Küche für unterwegs – ideal also für Deine nächste Kanada-Reise!

Es gibt eigentlich nur eins, was uns an “Taste the wild” stört: Dass wir nicht selbst die Landschaftsfotos für dieses Buch schießen durften ;-)!

Taste the wild Macaroni and Cheese

Mac & Cheese | Unser Leibgericht aus Kanada

Mac & Cheese ist wahrscheinlich einer DER Klassiker der nordamerikanischen Küche. Es schmeckt nicht nur großartig, sondern ist auch denkbar einfach zubereitet. Perfekt für ein Essen nach einer langen Wanderung auf der Hütte oder im Camper zubereitet – denn du brauchst nur einen Topf. Das Rezept für diese Portion One-Pot-Kanada-Liebe haben wir mit großem Appetit nachgekocht:

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 ml Milch
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Makkaroni
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 100g geriebener Cheddar
  • 1 TL frisch geriebene Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Den Knoblauch schälen und fein hacken und zusammen mit der Milch, Gemüsebrühe und Makkaroni in einem großen Topf zum Kochen bringen. Kurz aufkochen lassen und danach bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Nudeln bissfest sind und die Flüssigkeit fast aufgesogen ist. Den Topf vom Herd nehmen und den fein gehackten Schnittlauch und den Käse unterrühren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf noch etwas Milch hinzugeben, um die Konsistenz cremig zu halten.

Die Portion ist gut sättigend, aber keinesfalls zu mächtig. Anders als das nordamerikanische Original schmeckt man hier auch noch etwas von der Nudel und hat nicht nur einen Klumpen Käse im Bauch ;-).

Taste the wild Macaroni and CheeseTaste the wild Kochbuch Kanada

Wir verlosen 3 Kanada-Pakete!

Verrate uns welcher Dein absoluter Sehnsuchtsort auf der Welt ist! Vielleicht ist es Kanada, vielleicht auch ein ganz anderer Ort. Wir sind gespannt und freuen uns, dass Du Deine Leidenschaft mit uns teilst! Unter allen Kommentaren, die bis zum 18. Januar, 23:59 Uhr unter diesem Artikel eingehen, verlosen wir drei tolle “Taste the wild”-Pakete!

  1. “Taste the wild“ und dazu passend ein Emaille-Teller und eine Emaille-Tasse
    Emaille-Geschirr ist einfach klasse für unterwegs: Leicht, bruchsicher, einfach zu reinigen und kratzfest. 
  2. “Taste the wild” mit einem Flaschenöffner + Handtuch
    Der Flaschenöffner ist richtig klasse und unser heimlicher Liebling aus allen “Taste the Wild”-Goodies! Das Handtuch sammelt allein durch die große Schlaufe schon Pluspunkte. Beides gehört in deine Tasche für die nächste Outdoor-Reise.  
  3. “Taste the wild” mit einer Outdoor-Brotdose
    Die Brotdose ist mit zwei praktischen Verschlüssen schnell zu öffnen und zu schließen. Ideal für luftdicht verpackte Snacks unterwegs, z. B. Müsliriegel oder Sandwiches. 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst Du Dich mit unseren Teilnahmebedingungen einverstanden.

Taste the wild Verlosung Kochbuch

Transparenz: Das Buch “Taste the wild” sowie alle Artikel der Verlosung wurden uns als Rezensionsexemplar vom Hölker-Verlag zur Verfügung gestellt. Unsere eigene Meinung bleibt davon natürlich unberührt. 

Geschrieben von
Mehr von Anke

Premiumwanderweg Galgenvenn | Frühling am Niederrhein

Der zweitschönste Wanderweg Deutschlands, der Premiumwanderweg Galgenvenn, liegt gerade einmal 30 Autominuten...
Artikel lesen

53 Kommentare

  • Oh, wie toll. Da hüpfe ich doch glatt mal in Deinen Lostopf. Tatsächlich ist mein Sehnsuchtsort nicht Kanada, auch wenn unsere Reise nach Quebec vor bald 3 Jahren mit Bärensichtung, Ahornsirup, Poutine und Stinktierangriff 😉 schon sehr sehr cool war. Tatsächlich ist mein Dauer-Sehnsuchtsort aber Norwegen. Konntest Du Dir sicher schon denken. GlG, Nadine

  • Ich träume schon seit Jahren davon Neuseeland und Australien zu erkunden und dieser Traum geht hoffentlich dieses Jahr endlich als Solo-Trip in Erfüllung! Der erste große gemeinsame Urlaub mit meinem Freund nach der ersten gemeinsamen Wohnung soll dann tatsächlich Kanada werden… Denkt ihr September ist dafür noch eine gute Zeit oder schon zu winterlich?

  • Mega mega mega! Ich bin schon woanders auf das Buch gestoßen und es liegt schon in meinem Wunschzettel, ich würde mich daher super freuen, denn ich habe den Eindruck, da ließen sich ein paar Rezepte schön auch im #Brandenbulli auf Tour nachkochen. :))
    Mein absoluter Sehnsuchtsort ist und wird immer die Antarktis bleiben, sicher auch, weil ich so gerne mal länger und viel tiefer in diesen Fleck der Erde eintauchen würde und weiß, dass das kaum zu realisieren ist. Aber in die Schönheit dieser Eiswelten habe ich mich wirklich verliebt.
    Realistischer und gleich an Platz zwei steht – welch Überraschung – der Norden Kanadas! Für den plane ich allerdings etwas länger und mache auch nun extra meinen Führerschein, um hoffentlich in drei Jahren oder sowas eine tolle längere Reise nach Manitoba und den Yukon zu unternehmen. Dieses Jahr wird es ganzganz hoffentlich Neufundland, auch wenn das ohne Führerschein gar nicht so einfach zu realisieren ist.
    LG /inka

  • Unser absoluter Sehnsuchtsort ist ebenfalls Kanada 🇨🇦. Leider haben wir es bis jetzt noch nicht geschafft Nacht Kanada zu reisen, es bleibt aber ein Ziel auf unserer Liste 😍.

  • Tolles Gewinnspiel👍🍀🍀Mein absoluter Sehnsuchtsort sind die Weiten des Yukon und Alaska. Hier zieht es mich wieder hin in diese absolut fantastischen Landschaften.
    Weiter so mit eurem Blog – bin eine begeisterte Mitleserin.

  • Mein absoluter Sehnsuchtsort sind die West USA. Letztes Jahr waren wir zum ersten Mal dort und waren ungemein beeindruckt von der spektakulären Landschaft dort! Besonders beeindruckt hat uns der Bryce Canyon sowie der romantische Sternenhimmel im Sequoia Nationalpark. Wir möchten unbedingt ein weiteres Mal dorthin!

  • Hallöchen 🙂
    Mein derzeitiger Sehnsuchtsort ist eindeutig KANADA und deswegen geht es im JUNI 2019 für 4 Wochen nach Westkanada. Dazu würde natürlich dieser Gewinn super passen. 😀

    Außerdem sind eure Blogbeiträge zum Thema Kanada der absolute Hammer und ich habe so viele Ideen für unsere Reise gefunden. DANKE 🙂

    LG Sophie

  • Hallo ihr zwei bzw. mit Minimoose,

    ja, was ist den mein persönlicher Sehnsuchtsort? Ich bin ehrlich: ich habe nicht nur einen. Zurzeit stehen Kanada und Patagonien ganz hoch im Kurs. Ein Dauerbrenner ist Island. Unsere geheimen Sehnsuchtsorte sind außerdem Isreal und Jordanien, sowie Peru. Nächstes Ziel ist erstmal 4 Wochen Südafrika Mitte April. Dies ist auch so ein Sehnsuchtsort. Mal schauen, ob sich unsere Vorstellungen und Träume davon erfüllen. Und wer weiß: vielleicht haben wir die Möglichkeit noch ein oder zwei weitere Sehnsuchtsorte zu entdecken.

    Bei der Entscheidung könnt ihr uns durch das Kochbuch natürlich klasse unterstützen, denn auch lokales Essen ist für uns auf Reisen sehr wichtig.

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Oh ich würde so gerne gewinnen, als ich im 2009 das erste Mal in Kanada war hab ich mein Herz dort gelassen, ein so schönes Land und liebe Leute! Ich habe jeden Tag Fernweh! Der Peyto Lake hat es mir besonders angetan. Zu gewinnen würde mein Fernweh etwas stillen.

  • Unsere Sehnsucht zieht uns nach Schweden und Norwegen 😍 Kanada haben wir leider noch nicht besucht, ist aber irgendwann auch sicher dran- eure Bilder aus dem Kalender machen Lust 😃

  • Mein Leben hat viele kleine Fädchen mit Kanada versponnen und so ist es wohl gekommen, dass dieses Land mein Herzens-Sehnsuchtsort ist.
    Mein Großvater hat zusammen mit seinem besten Schulfreund zu Beginn der 50er Jahre sehr konkrete Pläne geschmiedet, nach Kanada auszuwandern. Durch die Geburt meines Vaters haben es sich die beiden jungen Eltern dann doch anders überlegt und sind in Deutschland geblieben. Die Liebe zu Kanada hat meine Großeltern aber nie los gelassen und sie bewahren bis heute die Unterlagen, Briefe und Bilder vom ausgewanderten Freund auf.
    Ich bin dann mit meinen Eltern 1994 im Wohnmobil durch Kanada gereist und habe seitdem von keiner Reise und so vielen Eindrücken erzählt, wie von dieser.
    Im letzten Jahr haben mein Mann und ich geheiratet und mit unserer Hochzeitsreise zum Skifahren nach Whistler haben wir uns als begeisterte Skifahrer auch einen Traum erfüllt. Da wir da natürlich sehr wenig vom Land selbst gesehen haben, möchten wir das auf jeden Fall in Form einer Rundreise auf jeden Fall noch nachholen. Als begeisterte Camper natürlich auch dort stilecht mit Anhänger oder im Mobil.
    Unsere Erinnerungen an das Land und vor allem das Essen sind noch sehr präsent und wir würden uns extrem freuen, ein kleines Stück davon in Buchform zu unseren nächsten Campingreisen über das ganze Jahr hinweg mitzunehmen!

  • Für meine Freundinnen und mich geht es in diesem Jahr zum ersten Mal nach Kanada. Dort aber leider nicht an meinen Sehnsuchtsort. Ich würde einmal gerne nach Churchill in die Hudson Bay reisen, um vielleicht Eisbären zu sehen. Da dies finanziell noch etwas dauert, tröste ich mich in der Zeit gerne mit dem tollen Kanada-Kochbuch.
    LG

  • Hallo ihr zwei,

    aaaaalso, mein absoluter Sehnsuchtsort ist definitiv die Antarktis – rauh, wunderschön, PINGUINE, Wale, Eisberge, etc. Da muss ich dann wohl noch ne Weile sparen. Danach kommt die Arktis bzw. Grönland oder Spitzbergen: Ich möchte unbedingt mal Eisbären sehen, live und in Farbe (traurigerweise muss man bald sagen, solange sie es noch gibt). Ansonsten alle rauen und schönen Landschaften wie eben Kanada oder Patagonien. Möchte unbedingt mal den West Coast Trail laufen und in einem Orca-Camp übernachten, da hat mich die liebe Inka von blickgewinkelt. de ja mal total angefixt….
    LG Vera

  • Oh so ein tolles Buch.
    Mein sehnsuchtsort… Schwierig da gibt es so viel… Doch ich glaube es wäre Italien… Eine kulinarischer Reise durch Italien 😍

  • Sardinien! Gerade im Oktober, wenn die Temperaturen noch angenehm und die Hauptsaison vorbei ist, ein absoluter Traum. Viele Strände hat man dann für sich alleine:)

  • Ohhh, von dem Buch habe ich jetzt schon öfter gehört. Tatsächlich war ich noch nie in Kanada, es steht aber noch auf meiner Reiseliste. Aber vielleicht könnte ich es ja schon vorher einmal kulinarisch kennenlernen?
    Mein Sehnsuchtsort ist London! Ich liebe diese Stadt, die so unglaublich facettenreich ist. Und dann reicht schon ein Bild, das zufällig irgendwo ‘aufploppt’ und die London-Sehnsucht ist da und mich zieht es hin. Hach, hach. Es wäre mal wieder soweit, glaub’ ich.

    Liebe Grüße
    Marie-Louise

  • Hhmm das ist schwierig, da es davon doch einige gibt. Kanada ist in jedem Fall ganz oben dabei und diesen Sehnsuchtsort könnte ich auch schon mehrfach besuchen. Island, Norwegen, …
    Da wäre so ein Kochbuch natürlich toll zum Sehnsucht stillen, damit auch die anderen Orte mal zum Zuge kommen.

  • Hallo Ihr Lieben,
    Was für ein schönes Gewinnspiel ♡ und für ein toller Blog. Es gibt so viele Sehnsuchtsorte und ihr kurbelt das Fernweh mit euren wahnsinns Bildern nur noch mehr an. Kanada gehört auf alle Fälle dazu, sowie Alaska und Island. Ich möchte unglaublich gerne mal die Nordlichter sehen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Elli ♡

  • Also mein Sehnsuchtsort ist Seattle … vielleicht klappt es dieses Jahr 😉 Ansonsten stehen Kanada, Kalifornien und Schottland ebenfalls ganz weit oben auf meiner Liste.

  • Huhu, vielen Dank für die Chance 🍀 Das Buch sieht so schön aus. Ich habe im Osten von Kanada gelebt und ich würde gerne auch den Westen besuchen.
    LG Sonja Béland

  • Oh wie schön…. Ein Kanada-Kochbuch fehlt mir noch in meiner Sammlung… Ich würde mich riesig freuen, hier meinen Horizont erweitern zu können… Und das bezieht sich nicht nur auf die Rezepte…. Liebe Grüße, Kerstin

  • Tolles Gewinnspiel! Für mich ist es Japan. Ich war schon einmal dort und habe mich Hals über Kopf in das Land verliebt. Deshalb will ich unbedingt zurück.

    Viele Grüsse
    Silke

  • Ich habe immer gedacht mein Sehnsuchtsort liegt in Kanada. In den Rockies. Berge, Wälder, Seen, Einsamkeit. Oder an der Inside Passage. Oder auf Vancouver Island. Oder in Norwegen an einem Fjord… 😉 Auf jeden Fall in der Einsamkeit mit Bergen und Wasser und Wald! Doch vor einigen Wochen war ich ganz alleine bei Regenwetter in der Starzlachklamm. Und habe mich genauso gefühlt, wie ich es von meinem Sehnsuchtsort erwartet hatte…

  • Mein Sehnsuchtsziel Nr. 1 sind die Lofoten und letztes Jahr war es endlich soweit und wir haben diese wunderschöne Gegend besucht. Traumhafte Natur, erlebnisreiche Wanderungen, Kayak fahren, Wale beobachten… und und und. Es scheint also, auch Kanada würde mir gefallen und nach dieser Reise ist das Wunschziel Kanada auf der Liste weiter nach oben gerutscht.

  • Hawaii!!! Mein Sehnsuchtsziel…Einmal auf den Spuren Jurassic Parks wandeln, surfen an den grandiosen Stränden und die Vulkanlandschaft durchwandern.

  • Sehr tolle Rezension. Ich bin gespannt auf das Buch…mein absoluter Sehnsuchtsort ist das Nordkap. Am liebsten im Winter mit Blick auf die Nordlichter. Dieses Gefühl der unendlichen Weite wäre ein absoluter Traum. Der Schnee, die Kälte. Mein absoluter Sehnsuchtsort. Das Buch ist ein absolutes Muss in unserem Bücherregal. Wir lieben diese Bücher, haben alle New York Bücher zuhause.

  • Kanada ist auf jeden Fall ein Land,dass ich gerne sehen möchte. Im Mai wird für mich auch ein großer Traum in Erfüllung gehen, denn dort werden wir nach Norwegen reisen 🙂

  • Bei mir ist es nach wie vor Kanada 🤩 Im Mai 2017 das erste Mal da gewesen, im Banff Nationalpark und für immer verliebt ❤ Die nächste Reise dorthin ist schon in Planung. Jahreswechsel in Vancouver und dann mit dem Auto über Clearwater und Jasper nach Banff runter 💪🏽❄🌨☀️⛄☃️🌌🌄 Ansonsten ist Schweden noch ein großer Traum für eine Reise 🤩

  • Moinsinger, die Arktis ist mein absoluter Sehnsuchtsort! Da ist Kanada mit Schnee und Kälte eindeutig in die richtige Richtung und die kanadische Landschaft ist natürlich auch zu jeder Jahreszeit wundervoll. Ich würde mich sehr über das Buch und die Brotdose freuen. Schönen Gruß, leni

  • Das Kochbuch hört sich klasse an! Meine Sehnsuchtsorte liegen beide am Meer: ein kleiner Ort an der Ostsee und eine Insel vor Floridas Golfküste. 😍

  • Hallo ihr drei,
    bei diesem Gewinnspiel bin ich gern dabei!
    Sehnsuchtsorte habe ich viele, die Welt ist so groß und die Entscheidung für ein Urlaubsziel immer so schwer 😉 Aber an erster Stelle wird wohl immer Schweden stehen, denn ich habe dort einfach ein riesen Stück meines Herzens gelassen, als ich dort für ein Jahr gelebt habe ❤️

  • Ich liebe Schottland! Am liebsten bin ich auf der Farm meines Großonkels. Sie liegt ganz oben auf einem Berg und von dort aus kann man hinunter ins Tal/auf den Fluss blicken oder in die Weite auf die anderen Berge. Es ist traumhaft schön dort in seinem uralten Sandsteinhaus mit Wintergarten und seinen Schafen auf den Feldern rundherum. Die frische Luft, die Stille und die Einfachheit – alles zusammen kann einen nur zur Ruhe bringen. Relaxen pur!

  • Mmmh … ich war noch nie in Kanada. Vielleicht wird es ja ein Sehnsuchtsort für mich. Bisher habe ich immer Japan als meinen Sehnsuchtsort gesehen, den ich gerne besuchen und kennenlernen möchte, aber wer weiß? Kanada klingt auch gut! 😉

  • Mein Sehnsuchtsziel ist derzeit London, eine faszinierende Stadt, wie ich finde!
    Aber nach Kanada möchte ich irgendwann auch noch einmal reisen!

  • Mein Sehnsuchtsziel ist gar nicht so weit weg. Es ist die Bretagne. Aber wenn ich die Bilder aus Kanada sehe, werde ich auch schwach.An diesem Gewinnspiel nehme ich für mein Schwesterherz teil, die Kochbücher ebenso gerne mag wie ich.

  • Ach, ihr Zwei! Bei eurem Text und den Fotos möchte ich gerade meinen Bus packen, raus in die Natur fahren und die Gerichte nachkochen. Oder, noch besser, mich in den Flieger in den Yukon setzen, einen Fisch angeln und nach Rezept zubereiten. Und schon habe ich mein Sehnsuchtsziel verraten, das der hohe Norden Kanadas ist. 🙂

    Lieben Gruß,
    Elisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.