Instatravel: Luxemburg für einen Tag

Luxemburg

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Das ist häufig unser Motto wenn wir einen Brückentag oder einfach nur so ein langes Wochenende vor uns haben. Am 3. Oktober hat es uns letztes Jahr für einen Tag nach Luxemburg verschlagen.

Parken in Luxemburg

Parkmöglichkeiten in Luxemburg zu finden ist eine nicht immer einfach Angelegenheit. Die Parkhäuser in der Innenstadt sind meistens voll und ohnehin sehr teuer. Wir haben am Stadtrand im Europa-Viertel Kirchberg geparkt. Von dort kann man entweder zu Fuß, mit dem Bus oder mit einem der zahlreichen Mietfahrräder in die Innenstadt kommen. Praktisch: Die Website der luxemburgischen Touristeninformation zeigt übersichtlich die Position, Preise, Öffnungszeiten und aktuelle Auslastung der Parkplätze und Parkhäuser der Stadt an.

Luxemburg_Fahrrad

Philharmonie Luxemburg

Von Kirchberg aus führte uns der Weg zu Fuß automatisch an der Philharmonie Luxemburg vorbei. Das moderne Konzerthaus mit den vielen hundert Säulen fällt sofort ins Auge und bietet die Gelegenheit für viele abstrakte Architekturfotos.

Luxemburg_Philharmonie_01

Blick auf die Stadt von den Drei Eichen

Von der historischen Festungsanlage Dräi Eechelen hat man einen tollen Blick hinüber auf die Stadt. Zwischen der Festung und der Oberstadt auf der anderen Seite liegt der Fluss Alzette, der sich durch die Unterstadt schlängelt. Über mehrere kleine Treppen geht es hinunter.

Luxemburg_Ausblick_Draï Eechelen
Luxemburg_Weg_Unterstadt

Blick von unten | Luxemburgs Unterstadt

Die Unterstadt von Luxemburg hat fast dörflichen Charakter und ist ein schöner Kontrast zum modernen und nüchternen Europaviertel in Kirchberg. Jede Menge kleiner Gassen und Gärten liegen im Stadtviertel Grund rund um die Johanneskirche am Ufer der Alzette.

Luxemburg_Grund_01
Luxemburg_Grund_02
Luxemburg_Grund_04

Luxemburgs Oberstadt

Über Treppen und recht steile Anstiege führt uns der Weg dann wieder zurück in die Oberstadt und ins Stadtzentrum. Rund um den Place Guillaume II gibt es jede Menge Restaurants und Cafes, die sich für eine gemütliche Mittagspause eignen.

Luxemburg_Innenstadt

Über die Adolphe-Brücke, eine der größten Steinbogenbrücken der Welt, gelangt man von der Alstadt ins Bahnhofsviertel (Garer Quartier). Von der Brücke aus hat man einen tollen Blick auf die Bastion Beck.

Luxemburg_Grund_Oberstadt_01
Luxemburg_Grund_Oberstadt_03

Bunte Elefanten

In Luxemburg und auch der nicht weit entfernten deutschen Stadt Trier stehen jede Menge bunte Elefanten an öffentlichen Plätzen. Neben der reinen Dekoration geht es den Künstlern darum, die Aufmerksamkeit auf den Schutz der vom Aussterben bedrohten asiatischen Elefanten zu richten.

Luxemburg_Elefant_01

Tipp für die Heimreise: Tanken

In Wasserbillig, kurz vor der deutschen Grenze bei Trier, sollte man noch ein wenig Zeit einplanen. Denn hier befindet sich die letzte Tankstelle vor der Grenze und ein Spritpreis von ca. 1,33 Euro für den Liter Super lockt nicht nur Tagesausflügler, sondern auch den ein oder anderen Deutschen flott über die Grenze.

Teilnahme am #ITTD Instagram Travel Thursday

Der Instagram Travel Thursday ist eine wöchentliche Instagram Blogging-Aktion von Jana von Sonne & Wolken, Anita von travelita und Mela von morgenmuffel.in. Um an der Aktion teilnzunehmen, bloggt ihr über ein Reisethema in Verbindung mit Instagram und teilt euren Link bei einer der drei Hosts im Link Widget. Mehr über das IG Travel Thursday Projekt könnt ihr hier nachlesen.

Geschrieben von
Mehr von Anke

Walbeobachtungstour in Húsavík

Es gibt Tage an denen läuft es einfach perfekt: Wir wollen hinaus...
Artikel lesen

7 Kommentare

  • Luxemburg, lange ist es her. Sicher ca. 10 Jahre seit meinem letzten Besuch. Aus Stuttgart eigentlich gar nicht weit weg. So dass ein Tagesausflug sicher ganz passend wäre. Schöne Bilder und auch mal was in der Umgebung machen finde ich auch super:-) Mich zieht es dann meist ins Allgäu oder auf die schwäbische Alb.
    Viele Grüße
    Regina

    • Hallo Regina,
      beneidenswert, dass du es so nah zum Allgäu hast. 🙂 Eine so wunderschöne Gegend! Und du hast Recht, nach Luxemburg ist es wirklich nicht weit. Vielleicht schaust du ja demnächst mal vorbei. Im Herbst fanden wir es da letztes Jahr super. Die Unterstadt mit goldenem Herbstlaub war einfach nur schön.
      Viele Grüße
      Anke & Thorsten

  • Luxemburg ist eine tolle Stadt. Wollten wir auch immer schon mal hin, haben es bist dato aber nicht geschafft. Vielen Dank für die Impressionen aus der Stadt. Die machen Lust auf mehr. Ich glaube wir müssen mal planen 🙂

    Der Tipp mit dem Tanken ist natürlich super, sind ja Traumpreise dort.

    Gruß

    Fabian & Sarah

    • Ja, und entsprechend viel Zeit müsst ihr dort einplanen. Viele Touris machen nämlich nicht nur den Tank, sondern noch den ein oder anderen gut versteckten Kanister voll 😉

  • Ihr habt aber einen schönen Blog hier gestartet! Und Luxemburg möchte ich unbedingt nochmal bei schönerem Wetter erleben. Wir waren hier zur Winterzeit und wurden richtig eingeschneit. War aber auch sehr schön und Luxemburg hat einen der tollsten Weihnachtsmärkte, die wir bisher gesehen haben. Überall hört man Weihnachtslieder in den Gassen und auf dem Zentralen Platz ist eine tolle Bühne und eine Überdachung zum Aufwärmen. Kann ich nur empfehlen!
    LG
    Annika

    • Liebe Annika,
      danke für deinen Tipp, das klingt nach einer schönen Idee für ein Dezemberwochenende. Die üblichen Weihnachtsmärkte der Region kennen wir nun schon seit Jahren. Einige davon sind sehr schön, aber wir freuen uns auch mal etwas Neues zu sehen. Und die Kulisse Luxemburgs ist doch perfekt für einen schönen Weihnachtsmarkt 🙂
      Viele Grüße
      Anke & Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.