Blogparade: Unsere Highlight-Fotos aus dem ersten Halbjahr 2016

Fotoparade Erkunde die Welt

Tausende Fotos haben wir in den ersten 6 Monaten des Jahres auf unsere Speicherkarten gezaubert. Daraus unsere sieben Highlight-Fotos zu sieben Themen finden? Puhh, Michael vom Blog Erkunde die Welt macht es uns mit seiner Foto-Challenge alles andere als leicht.

Erstes Reisefazit aus 2016

Große und kleine Reisen, Abenteuer und entspannende Kurztrips – wir haben viel sehen und erleben dürfen. Mal im Schnellflug durch unsere erste Hälfte 2016: Silvester und die ersten Tage im neuen Jahr haben wir in Norwegen verbracht. Hoch oben auf den Lofoten haben wir Nordlichter beobachtet und die kürzesten Tage unseres Lebens verbracht. Über Thorstens Geburtstag ging es in unseren geliebten Schwarzwald – ein absolutes Winter Wonderland!
Im März und April war für uns die Zeit der Kurztrips: Baden-Baden, Allgäu und Hunsrück – Reisen in Deutschland ist wunderbar. Während der Frühling bei uns noch auf sich warten ließ war es an der Côte d’Azur schon sommerlich warm. Eine Woche rund um den Golf von Saint-Tropez und auf der Hin- und Rückfahrt ein Abstecher in die Schweiz. Dann folgte das große Highlight: 3,5 Wochen Roadtrip durch die USA und Kanada. Von Seattle über Vancouver in die Rocky Mountains und quer durch Amerikas Nordwesten zurück.

#1: Bunt

Port Grimaud
Die bunten Häuser in Port Grimaud an der Côte d’Azur

Bunt, bunt und ja wirklich BUNT sind die Häuserfassaden im kleinen Örtchen Port Grimaud an der Côte d’Azur. Mit den vielen Kanälen und kleinen Gassen liegt der Vergleich zu Venedig nahe: Nur ist es hier viel sauberer, kleiner und irgendwie einfach hübscher als im italienischen Original. Vom Turm der St Franziskus von Assisi Kirche hat man den schönsten Blick auf die Stadt!

#2: Schwarz-Weiß

Haukland Beach auf den Lofoten
Winter am Haukland Beach auf den Lofoten

Der norwegische Winter ist wie gemacht für Fotos in schwarz-weiß. Am Neujahrsmorgen standen wir stundenlang am Haukland-Beach und haben die Szenerie bestaunt. Viel Licht hatten wir nicht: Zwischen 11 und 14 Uhr war es einigermaßen hell – die Sonne ist jedoch nicht aufgegangen.

#3: Tierisch

Bisons im Sonnenaufgang
Bisons im Sonnenaufgang im Yellowstone Nationalpark

Gibt es für Fotos etwas schöneres als das warme Licht am frühen Morgen? Wir lieben es auf den Beinen zu sein, wenn um uns herum noch alles schläft. Besonders an so wuseligen Orten wie dem Yellowstone Nationalpark. Auf unserer Fahrt früh morgens durch das Hayden Valley sind wir kaum jemandem begegnet. Außer dieser friedlich grasenden Bison-Herde direkt am Straßenrand.

#4: Licht

Nordlicht am Haukland Beach
Nordlichter über dem Haukland Beach auf den Lofoten

Beim Stichwort “Licht” sehe ich vor unseren Augen schon wieder die Nordlichter in Norwegen am Himmel tanzen. 5 Nächte haben wir sie gesucht. 4 Nächte vergeblich. Als wir in der 5. Nacht schon aufgeben wollten zog auf einmal am Horizont ein schwach leuchtendes Band am Himmel auf. Was erst aussah wie Nebel entpuppte sich jedoch bald als genau das was wir suchten: Aurora Borealis! Wir sind husch husch ins Auto gesprungen und zu unserem Lieblingsort gefahren: Dem Haukland Beach. 70 Kilometer im Dunkeln auf einer norwegischen Landstraße. Thorsten fährt und ich habe das Licht fest im Blick: Wir kamen noch gerade rechtzeitig an. Rund 10 Minuten Zeit blieb uns am Strand bevor das Licht wieder schwächer wurde und schließlich zwischen den Hügel verschwand.

#5: Fahrzeug

Ice Explorer
Ice Explorer Gletscherfahrzeug auf dem Columbia Icefield

Wer hinauf auf den mächtigen Athabasca-Gletscher im Columbia Icefield möchte hat nur zwei Optionen: Zu Fuß mit einem Gletscherführer oder mit den großen Ice Explorern über eine bucklige Piste hinaufkriechen. Beeindruckendes Detail: Die mannshohen Reifen – 6 pro Gefährt.

#6: Natur

Hoh Rain Forest
Der Hoh Rain Forest im Olympic Nationalpark

Als Landschaftsfotografen das EINE Natur-Foto benennen? Fast unmöglich. Immer noch beflügelt von der unglaublichen Szenerie in den USA und Kanada musste ich spontan an den Hoh Rain Forest im Olympic Nationalpark denken. Auf Halbinsel westlich von Seattle versteckt sich eine der schönsten Grünen Höllen, die ich je gesehen habe.

#7: Unser absolutes Lieblingsbild

Johnston Canyon
Unser Highlight im Banff Nationalpark: Der Johnston Canyon!

Die Wanderung im Johnston Canyon ist neben den türkisblauen Gletscherseen und Bergpanoramen eines der Highlights im Banff Nationalpark. Über Holzstege führt der Weg zu zwei Wasserfällen – soweit so schön. Das wirkliche Highlight des Canyons liegt aber von oben kaum einsehbar unterhalb des Wanderwegs in einer Höhle. Über einen steilen Abstieg führt ein schmaler Trampelpfad hinunter. Wenn der Fluss nicht zu viel Wasser führt gelangt man gut hinunter und es eröffnet sich DAS Panorama schlechthin. Für uns definitiv eines der absoluten Lieblingsbilder aus 2016!

Noch mehr Highlight-Fotos in der Blogparade

Die Blogparade von Michael läuft noch einige Tage, aber wir konnten einfach nicht anders uns haben schon mal in ein paar Beiträge von Blogger-Kollegen reingeschaut. Das ist für uns auch das schönste an Blogparaden: Andere spannende Blogs kennenlernen und der Leseliste ein paar neue Links hinzufügen.

Die Fotos von Adriana und Sebastian vom Rucksackrausch sind einfach der Wahnsinn – vor allem ihr Lieblingsbild hat es uns absolut angetan. Ein sehr empfehlenswerter Blog – vor allem wenn ihr gerne mit dem Rucksack reist.

Melanie und Thomas Highlight-Foto vom Reisen Fotografie Blog haben ein Highlight-Foto genau nach unserem Geschmack: Ein Panorama aus dem Banff-Nationalpark: Yeah!

Coucharbenteurerin Marlene bringt nicht nur geniale Fotos aus Südamerika mit, sondern auch ein absolutes Lieblingsmotiv aus Deutschland. Tief in Sachsen versteckt liegt die Rakotzbrücke – ein Traummotiv für Landschaftsfotografen. Auf ihrem Flickr-Account zeigt Marlene die Brücke zu unterschiedlichen Jahreszeiten.

Tanjas Lieblingsbild von der Tower Bridge in London macht gleich Lust wieder in die britische Hauptstadt aufzubrechen. Und Tanjas Bild von einer brennenden Pusteblume macht neugierig so etwas auch mal zu probieren – Wow!

Zum Schluss noch auf ins Dinky-Land zu den Highlight-Fotos von Nadine und Frank. Hier haben wir auch ein Nordlicht-Foto gefunden – wunderschön!

Wir selbst können uns einfach nicht entscheiden – deshalb seid ihr gefragt: Welches unserer Fotos ist euer Lieblingsbild? Wir freuen uns auf eure Bewertung in den Kommentaren. Gerne auch mit Kritik und Anregungen, wir wollen ja noch besser werden!

Merken

Merken

Geschrieben von
Mehr von Anke

La Pedrera & Casa Battló | Gaudís Stadtvillen

Mit der Sagrada Familia hat sich Antoni Gaudí sicherlich das größte Denkmal...
Artikel lesen

20 Kommentare

  • Hi Ihr beiden,

    da kommt man aus dem Staunen nicht raus. Knallerbilder, eines schöner wie das Andere. Ich möchte mir daher keinen Favoriten raus suchen, es wäre zu schwer.

    LG Thomas

    PS: Danke fürs Verlinken.

  • Eine Aufnahme schöner als die andere! Was für unglaublich tolle Bilder und Eindrücke, die ihr da wunderschön in Bilder gegossen habt. Einfach nur herrlich!

    Vielen Dank für diesen fantastischen Beitrag!!

    Lg Michael

  • Hey Ihr Zwei,

    da habt ihr ein paar richtig geniale Fotos auf der Festplatte gefunden 🙂
    Die Bisons im Morgenlicht sind genial. Ich finde die frühen Morgenstunden auch die schönste Zeit für Fotos, wenn da nicht vorher das Aufstehen währe. Eure Nordlichter-Fotos von den Lofoten habe ich ja schon vor ein paar Monaten bewundert, so einen Augenblick ist echt was besonderes und wird man wohl nie vergessen.
    Aber Euer Lieblingsbild ist auch mein Lieblingsbild aus der Reihe. Wir waren auch schon zweimal im Johnston Canyon aber diese unglaublich schöne Stelle haben wir wohl verpasst. Da werden wir wohl noch einmal dorthin fahren und genauer schauen müssen.

    Bei der Ausbeute bin ich ja schon sehr auf die Fotos vom zweiten Halbjahr gespannt 😉

    • Hallo Frank,
      sehr gerne – eure Bilder sind klasse! Danke für deine Komplimente – wow, das freut uns sehr!! Ehrlich gesagt hätten wir die Höhle im Johnston Canyon auch beinahe verpasst. Zum Glück hat ein Nationalpark-Heftchen mit genau diesem Foto geworden (obwohl das Wandern abseits der Trails natürlich grundsätzlich verboten ist). Kurz vor den Upper Falls haben wir den Trampelpfad entdeckt und ein anderes Pärchen, das ebenfalls auf der Suche war. Zum Glück ist es noch ein recht unbekannter Spot – sonst wird der Weg irgendwann asphaltiert und es klettern die Massen hinunter.

      Versprochen: Das zweite Halbjahr wird defintiv nicht weniger besonders was die Fotos angeht. Wir haben einige tolle Ziele schon geplant und es bleiben noch viele Wochenenden für Kurztrips übrig.

      Liebe Grüße,
      Anke & Thorsten

  • Hi,

    ich mag euer Foto Nr. 6 besonders gern, weil es mich an die üppige Natur in Kroatien und an den Lorbeerwald auf Teneriffa erinnert. Aber mindestens genauso mag ich das Foto Nr. 4 mit den Nordlichtern. Dieses Schauspiel will ich unbedingt auch noch mal sehen.
    Übrigens eure Reisebilanz im ersten Halbjahr lässt sich echt sehen. 6 Länder in 7 Reisen ist schon ganz schön ordentlich. Da musste ich glatt mal auch Bilanz ziehen. Ich kann 5 Länder in 3 Reisen vorweisen. Deutschland, Österreich, Kroatien, Bosnien & Herzegowina und Spanien (Kanaren). Slowenien zählt nicht, weil wir nur durchgefahren sind.

    Wo gehts im 2. Halbjahr hin?

    LG aus Leipzig

    Myriam

    • Liebe Myriam,

      Nordlichter sind einfach zauberhaft – und es macht süchtig. Einmal gesehen will man es immer wieder erleben! Vielleicht klappt es ja bei dir dieses Jahr? Wie wäre es mit Island? 😉 Deine Reisebilanz liest sich aber auch sehr beeindruckend – wow! Kroatien fehlt noch auf unserer Liste. Aber jedermann schwärmt uns davon vor – da muss einfach was dran sein!
      Im 2. Halbjahr steht auf jeden Fall eine Wandertour in Österreich an, ein Kurzabstecher in die Schweiz, ein Städtetrip nach Heidelberg, eine Kanutour am Niederrhein, ein Kurztrip nach Hamburg und an die Nordsee… ja, und dann mal schauen. Die ein oder andere Überraschung ist noch dabei 😉

      Liebe Grüße nach Leipzig (eine Stadt, die wir auch unbedingt mal besuchen müssen!)
      Anke & Thorsten

    • Danke dir, Moni! 🙂 Nordlichter sind atemberaubend – das können Bilder kaum erfassen. Anders als ein Regenbogen sind sie wie ein leuchtend flackerndes Band, das sich über den ganzen Himmel zieht! 🙂

  • Hey Ihr Zwei,

    ich kann mich den Anderen nur anschließen. Ich bin ganz hin und weg von Euren Aufnahmen! Schön, dass Ihr mit dabei seid bei der Fotoparade. Ohne Euch wäre uns ja etwas verborgen geblieben. Mein Lieblingsbild in Eurer Sammlung ist der Schwarz/Weiß-Schnappschuss. Einfach weil ich daran auch gerade experimentiere und weiß, wieviel Arbeit in so einem gelungen Foto steckt! Respekt meinerseits dafür. Gefreut habe ich mich auch, dass ich bei Euch genannt wurde. Herzlichen Dank! Ich bin schon auf die zweite Jahreshälfte bei Euch gespannt und sende hiermit liebe Grüße!

    Herzlichst Marlene

    • Hallo Marlene,
      sehr gerne und natürlich ein großes Dankeschön für dein Lob. Das schwarz-weiß Bild mögen wir auch sehr gerne. Wir haben es auch in Farbe – es ist in beiden Varianten irgendwie toll. Die Atmosphäre dort auf den Lofoten war ganz besonders. Tief im Winter war es dort ja kaum hell. 🙂
      Wir freuen uns auch auf Teil 2 von 2016! Schau gerne bei uns wieder vorbei 🙂

      Liebe Grüße
      Anke & Thorsten

  • Wunderschöne Bilder habt ihr da beigesteuert! Einfach traumhaft! Der Johnston Canyon ist mir auch noch in sehr guter Erinnerung. Leider ist meine Kanadareise schon wieder 6 Jahre her- unglaublich wie die Zeit vergeht… Und die Norwegenbilder lassen Skandinavien wieder an ganzes Stück nach oben auf meiner Reise-Bucketliste rücken! Genial!
    Alles Liebe Lisa

  • Hey ihr zwei,
    ich kann mich den Vorreitern nur anschließen. Ich habe ein paar mal durchscrollen müssen, weil ich nicht genug bekommen konnte. Sehr tolle Momente habt ihr da eingefangen. Ich muss sagen, dass Foto Nr. 1 mein Liebling ist, da man doch im Allgemeinen nicht so viele Fotos von Buntem macht. Ich finde, das Foto trifft es voll und ganz.
    Viele herzliche Grüße von
    Stefanie

    • Hallo Stefanie,

      vielen lieben Dank, das freut uns sehr 🙂 Stimmt, das erste Foto ist einfach mal etwas anderes. Wir haben es ursprünglich gar nicht unter dem Gedanken “bunt” aufgenommen, aber irgendwie passte es wie die Faust aufs Auge für diese Blogparade.

      Liebe Grüße
      Anke & Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.