Fotoparade – Unsere schönsten Fotos aus dem zweiten Halbjahr 2016

Fotoparade Erkunde die Welt

Wahnsinn, 2016 ist schon wieder rum. Man merkt es an den vielen Jahresrückblicken und Ausblicken auf 2017, die seit Tagen und Wochen durch unsere Blogfeeds sausen. Wir lesen und schauen gerne in diese Beiträge hinein – und reihen uns mit unserem Beitrag in eben diese Reihen ein. Natürlich bei uns mit einem fotografischen Rückblick. Michael von Erkunde die Welt lädt traditionell (das darf man bei so vielen Ausgaben durchaus sagen) zu seinem fotografischen Halbjahresrückblick. Wie immer gibt es fünf verschiedene Themen und die klassische Kategorie „Unser schönstes Foto“.

Tierisch

„Wir fahren in der Dämmerung noch eben zum Stausee“… das riefen wir unseren Freunden zu als wir uns an einem lauen Herbstabend auf den Weg machten. Von Mayrhofen im Zillertal bis zum Stillupsee sind es eigentlich nur gut 20 Minuten Autofahrt. Eigentlich. Denn womit man hier im Herbst immer rechnen muss: Es ist Almabtrieb-Zeit. Und so reihen wir uns in eine ganze Kolonne an Autos ein, die Meter für Meter hinter der Truppe herschleichen. Treuer Begleiter: Eine wuselige Ziegenherde.

Almabtrieb

Berühmt

Zweifelsfrei: Das Matterhorn ist nicht nur der berühmteste sondern sicherlich auch einer der schönsten Berge der Alpen. Kein Wunder, dass Zermatt seit langem vom Tourismus rund um das Matterhorn zehren kann. Zu schön, einfach perfekt ist die Lage im Süden der Schweiz. Eingereiht in eine ganze Bergkette an 4000er-Gipfeln ist das Matterhorn einfach der schönste unter ihnen.

Eigentlich wollten wir am letzten Tag unserer Reise pünktlich gen Heimat aufbrechen. Aber das Wetter war einfach perfekt. So perfekt, dass wir uns spontan entschieden haben hinauf zum Gornergrat zu fahren. Mit der Bergbahn ging es hinauf, das Matterhorn immer fest im Blick. Von der Bahnstation Rotenboden sind es nur etwa 10 Minuten bis zum Ufer des Riffelsees. Hätten wir mehr Zeit gehabt wären hier noch stundenlang gewandert. So reichte es diesmal leider nur kurz für die perfekte Spiegelung des Matterhorns. Am schönsten ist diese übrigens gar nicht vom Riffelsee, sondern vom kleinen namenlosen See, ca. 5 Minuten weiter.

Gornergrat Riffelsee Matterhorn

Gewachsen

Nach vielen Jahren Pause waren wir diesen Herbst endlich noch einmal im Miniaturwunderland in Hamburg. In einem alten Gebäude in der Speicherstadt entsteht seit vielen Jahren Stück für Stück die schon lange größte, schönste und detailreichste Modellbauanlage der Welt. Angefangen hat alles mit dem fiktiven Ort Knuffingen – inzwischen gibt es Skandinavien, Deutschland, die Schweiz, einen riesigen Flughafen, die USA und seit neustem auch Italien. Schiene für Schiene wächst das Wunderland weiter, wir freuen uns auf den nächsten Besuch.

Miniaturwunderland

Nachts

Kein Besuch in Hamburg ohne ein nächtlicher Streifzug durch die Speicherstadt inklusive Kamera und Stativ. Übrigens keine Sorge vor einer verlassenen Gegend: Uns sind viele Fotografen in kleineren, größeren Gruppen oder alleine begegnet. Ein klassisches aber immer schönes Motiv ist der Blick von der Poggenmühlenbrücke.

Poggenmühlenbrücke

Gebäude

Das Berggasthaus Aescher Wildkirchli ist schon seit Jahren ganz oben auf unserer Wunschreiseliste. Bei jeder Tour in die Schweiz haben wir es versucht in die Route einzubauen – aber die Lage ganz im Osten der Schweiz nahe Liechtenstein machte es uns nicht leicht. Auf dem Weg von Österreich in die Schweiz war uns diesmal klar: Wir fahren endlich dorthin! Mit einer der ersten Bergbahnen früh morgens ging es hinauf. Von der Bahnstation sind es ca. 15 Minuten zu Fuß. Circa? Nein, nicht mit unseren präzisen Schweizer Nachbarn. Da muss es schon genauer zugehen. Exakt 12 Minuten Fußweg sind auf dem Wegweiser markiert.

Am Ende führt der Weg um einen Felsen herum und dann liegt es da: Nah an den Berg gebaut, im wunderschönen Morgenlicht angestrahlt: Das Berggasthaus Aescher Wildkirchli. Zum perfekten Start in den Tag fehlt uns nur noch eins: Ein frische Käserösti in der Morgensonne! Auf dem steilen Weg bergab beschließen wir: Eines Tages werden wir dort oben auch übernachten. Abends den Sonnenuntergang genießen und nachts die Sterne fotografieren…

Berggasthaus Aescher Wildkirchli

Schönstes Foto

Die Wanderung auf der 5-Seen-Runde am Matterhorn war eine der schönsten Outdoor-Touren unseres Reisejahrs 2016. Hier ist eigentlich jedes Foto „das schönste Foto“. Schade, dass das Matterhorn sich am Nachmittag ein wenig hinter Wolken versteckt hat. Die Wanderung hoch oben auf dem Moränenkamm war sicherlich das Highlight der Tour. Auf einem schmalen Pfad, der Weg linker Hand brach schon weg, sind wir im Gänsemarsch Richtung Matterhorn gewandert. Vor lauter Schmachten Richtung Walliser Alpen haben wir am Ende der Tour die letzte Bahn in Richtung Tal verpasst. Kurz erschrocken war es aber das beste was uns passieren konnte: Zu Fuß waren wir schneller im Tal und konnten sogar noch den Sonnenuntergang hinter dem Matterhorn bestaunen.

Fotoparade – Unsere schönsten Fotos aus dem zweiten Halbjahr 2016

Noch mehr aus der Fotoparade

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Michael für die tolle Aktion! Wir schmökern fleißig durch die Beiträge der anderen Teilnehmer und würden hier am liebsten alle auflisten. Aber dazu schaut ihr am besten gleich selbst bei Erkunde die Welt vorbei.

Unsere liebsten Beiträge bisher sind:

  • Wunderschöne Fotos aus Afrika (Milchstraße, *hach*) bei Carina und Christian von travelography
  • Das schönste Foto von Fräulein K ist eines unserer liebsten in der ganzen Blogparade. Tauchen in Mexiko – Wow!
  • Das Foto vom Peyto Lake bei Willkommen Fernweh erinnert uns gleich an unsere Reise in den Banff Nationalpark … tolle Erinnerung!
  • Der Times Square bei Nacht … das und noch weitere tolle New York Bilder gibt es bei Jessica auf Yummy Travel
  • Neben tollen Zoofotos haben Melanie und Thomas vom Reisenfotografie Blog den Beweis, dass mit Smartphones auch bei schwierigem Licht richtig tolle Fotos entstehen können.

Welches unserer Fotos ist euer Lieblingsbild? Wir freuen uns auf eurer Voting und wünschen euch viel Spaß beim Stöbern durch die anderen Beiträge!

Geschrieben von
Mehr von Anke

Fünf Fragen am Fünften | Von Sandburgen, Reisebonbons und der Suche nach Unterschieden

Es sind schon wieder vier Wochen rum, es ist der 4. September...
Artikel lesen

18 Kommentare

    • Der Dank gebührt dir für die tolle Aktion. Super Vernetzung untereinander und sehr viel Inspiration für Fotografie und Reiseziele zugleich!

  • Hallo!
    Wow, vielen Dank für die Erwähnung 🙂

    Bei euren Bildern kann ich mich kaum entscheiden, welches ich am schönsten finde, aber das „schönste Bild“ hat wirklich eine fantastische Stimmung!

    Liebe Grüße Kerstin

    • Danke dir, liebe Kerstin. Das schönste Bild ist vor allem auch eine der schönsten Erinnerungen. Auf dem Kamm zu Wandern war aufregend… Denn links ist dieser Kamm schon weggebrochen, da musste jeder Schritt wohlüberlegt sein. Aber es hat sich gelohnt! Die 5-Seen-Runde verbloggen wir hier in Kürze, da wird es eine wahre Bilderflut vom Matterhorn geben 😉

  • Wow, eine großartige Bilderauswahl!
    Der nächtlicher Streifzug durch die Speicherstadt hat sich sichtlich gelohnt, klasse Bild. Am besten gefällt mir aber auch euer „schönstes Foto“ – schönes Motiv und tolles Licht.
    Liebe Grüße, Jessi ?

  • Vielen Dank für die Erwähnung! Aus der Matterhorn Region habt ihr ja zahlreiche tolle Bilder mitgebracht. Mein Favorit ist definitiv der Riffelsee mit Matterhornspiegelung. Toll ?

    Viele Grüße
    Christian

  • Die Fotos sind alle der Wahnsinn! Das Berggasthaus hat es jetzt aber definitiv auf meine Liste geschafft! Da muss ich hin! 🙂 Danke für diesen Tipp!

    Alles Liebe,
    Claire

  • Liebe Elche!

    Da blieb mit jetzt der Mund offen! Im Rahmen der Fotoparade habe ich mittlerweile schon sehr viele, sehr gute, Beiträge gesehen. Aber eurer ist für mich bisher der Beste.

    Spitzenmäßige Bilder und sehr informative Texte! So habt ihr mir nun das Matterhorn als Ziel für 2017 schon mehr als schmackhaft gemacht.

    Danke für euren Beitrag!

    Have fun
    Horst

  • Hallo ihr beiden,

    ich habe es befürchtet, nur coole Bilder hier. Wie soll man sich denn da für einen Favoriten entscheiden? So geht das nicht. 🙂

    Wobei, haltet mich für verrückt, das Ziegenbild hat richtig was. Diese heraushängende Zunge gibt dem Foto was. Aber, neeee, alle sind superschön.

    LG Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.