De Verdwaalde Boer | Ein Gefühl wie zu Hause

De Verdwaalde Boer

Vom Flughafen bis Constantia braucht man mit dem Auto ca. 20 Minuten. Constantia liegt auf der Rückseite des Tafelbergs und ist durch jede Menge Bäume und Weinberge geprägt. Die Straße schlängelt sich einen Weg hinauf und man kann von der Straße schon den ein oder anderen Blick auf bekannte Weingüter wie Groot Constantia erhaschen. Nahezu alle Grundstücke sind hier durch ein elektrisches Tor gesichert und so waren wir ganz gespannt was sich bei unserer Zieladresse hinter dem schmiedeeiserner Tor wohl verbergen mag.

De Verdwaalde Boer Pool

Wow, wie schön!

Wir wurden wir in der Villa De Verdwaalde Boer herzlich von unserer Gastgeberin Petra begrüßt, die uns in den Garten der Villa führte. Unser erster Eindruck: Wahnsinn!!! Ein unglaublich schönes Haus mit einem traumhaften Garten und einer wundervollen Aussicht ins Grüne und weit hinten am Horizont erblickt man den Ozean. Wir lieben ja die kleinen persönlichen Hotels in den es nur wenige Zimmer und ganz viel Atmosphäre gibt. Petra und Jeroen haben hier eine wirkliche Wohlfühl-Oase geschaffen.

De Verdwaalde Boer Terasse

De Verdwaalde Boer Terasse

Unser Zimmer ist wunderbar groß und vor der Tür haben wir eine Terrasse mit direktem Zugang zum großen Garten. Der schöne Infinity-Pool, der angrenzende Tennis-Platz und der große und wunderschön bepflanzte Garten bieten jede Menge Möglichkeiten für eine entspannte Auszeit. Der Kühlschrank in der offenen Wohnküche ist stets gut gefüllt mit allerlei alkoholfreien Erfrischungen, an denen man sich kostenfrei bedienen kann.

De Verdwaalde Boer

Und wer abends auf der Terrasse gerne gemütlich ein Glas Wein genießen möchte wird von Jeroen fachkundig beraten. Durch die Architektur des Hauses fühlt man sich überhaupt nicht wie in einem großen unpersönlichen Hotel, sondern hat das Gefühl zu Hause zu sein. Wer möchte kann sich im Wohnzimmer oder der Wohnküche Gesellschaft suchen, es bleibt aber immer auch genug Privatsphäre um allein zu sein.

De Verdwaalde Boer Gordon Bay Suite

Die Zimmer haben neben dem großen und gemütlichen Bett auch ein großes Badezimmer, WLAN-Empfang und eine schöne moderne Dekoration mit afrikanischer Note. Insgesamt gibt es 7 Suiten in der Villa, die sich in Größe und Ausstattung teils leicht unterscheiden. So bietet eine der Suiten neben dem Zugang zum Garten auch einen kleinen privaten Whirlpool auf der Terrasse.

De Verdwaalde Boer Kapstadt

De Verdwaalde Boer

Frühstück-Sonne-Terrasse-Glücklich sein

Das Frühstück war hier jeden Morgen ein perfekter Start in de Tag. Im Esszimmer der Villa gab es ein kleine Buffet und bei gutem Wetter gab es nichts besseres als draußen im Garten mit Blick aufs Meer oder den Tafelberg zu frühstücken. Eine tolle Auswahl an Brot und Brötchen, süßen Teilchen, Marmeladen, Käse, Schinken, Roastbeef, frischem Obst und vor allem frisch gepresste Saftcocktails warten auf den Gast. Die Säfte waren die reinsten Geschmacks- und Vitaminbomben: Banane, Ananas, Melone, Grapefruit – frisch gepresst und einfach nur lecker. Wer mag bekommt frisch zubereitete Eierspeisen nach Wunsch und der Rooibos-Tee dazu rundet das ganze perfekt ab.

De Verdwaalde Boer

De Verdwaalde Boer

Relaxen im Hotel

Der schöne Infinity-Pool im Garten, die Möglichkeit Tennis zu spielen oder einfach nur im Garten zu liegen und die Ruhe zu genießen lassen auch einen Tag ohne Ausflug ins Umland hier schnell und gemütlich vergehen.

Herzlichkeit und das Gefühl, zu Hause zu sein

Neben der wunderschönen ruhigen Lage und der tollen Architektur des Hauses sind es aber vor allem Petra und Jeroen, die dieses Hotel so einzigartig machen. Ihre Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft ist großartig. Sie fragen immer gerne und gespannt wie die Pläne für den Tag sind, helfen gerne beim Planen und Reservieren von Touren oder Restaurants und sind genauso neugierig ob am Ende eines tollen Tages auch wirklich alles so gelaufen ist, wie man es sich gewünscht hat. Sie kennen die schönsten Ecken der Kapregion, haben immer ein paar Tipps parat wo man Tiere sehen kann oder welchen kleinen Umweg man fahren sollte weil die Landschaft und Ausblicke es wert sind. Die zwei sind die gute und herzliche Seele des Hauses und wir werden sie bei unserer nächsten Kapstadt Reise definitiv wieder besuchen!

Geschrieben von
Mehr von Anke

Gewinnt ein JourneyBook – Unser Tipp für Deine Reiseerinnerungen

+[Enthält Werbung] Wann hast Du zum letzten Mal Tagebuch geschrieben? Oder Fotos in...
Artikel lesen

2 Kommentare

    • Ja, das haben wir uns auch gedacht. Es hat wirklich den Charme eines luxuriösen Wohnhauses und nicht den eines Hotels. Vom optischen Eindruck von außen genau wie von innen. Vielleicht ist das ja was für dich bei deinem nächsten Kapstadt-Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.